Heute 5+4 bzw. 5+1 und sooooo Angst!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von paulina510 11.01.11 - 13:53 Uhr

Hey Mädels!

Hatte letztes Jahr eine FG und die Blutungen fingen bei 5+1 an. Heute bin ich wieder 5+1 (vom ES aus gerechnet, von letzter Mens 5+4) und ich habe sooooo Angst, dass wieder was schief geht!

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/913094/554176

Wer hatte auch schonmal eine FG und ist danach gesund schwanger gewesen?

LG
Die ängstliche Paulina #zitter

Beitrag von klonoa25 11.01.11 - 13:56 Uhr

Hi, ich kann deine Angst verstehen. Ich hatte Ende September eine FG in der 7.SS und bin jetzt in der 11.SSW schwanger, hat also gleich wieder geklappt. Und mach mir auch ständig Sorgen, das was nicht in Ordnung ist. Aber bis jetzt geht es meinem Krümel gut.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen das alles gut ist und du deine SS geniesen kannst.

LG

Beitrag von a.kaletha 11.01.11 - 14:00 Uhr

Hallo liebe Paulina,

ich selbst hatte 2 FG's und bin nun 19+0, allerdings wurde bei mir eine Gerinnungsstörung festgestellt, die behandelt wird.

Aber, so blöd und hart es sich auch anhört: EINE FG, gerade bei der 1. SSW wird medizinisch als völlig normal angesehen.

Ich kann Dich absolut verstehen, weil ich bei meiner 3. ssw Anfangs 1000 Tode gestorben bin, immer nur geguckt hab, ob kein Blut da ist, und vor jedem FA-Termin ein reinstes Nervenbündel war.

Du musst unbeding versuchen Dich zu beruhigen und daran zu glauben, dass alles gut wird! Ich weiß das ist nicht leicht, aber Du wirst sehen, es hilft!

Ich wünsche Dir alles Liebe & Gute, und dass diesmal alles gut geht!!!

LG
ak mit #baby girl und 2 #stern

Beitrag von paulina510 11.01.11 - 14:02 Uhr

Ich danke Euch beiden.

Ja, es ist furchtbar. Ich kann nicht mehr zur Toilette gehen ohne dass die Angst da ist, dort Blut zu finden. Morgen habe ich meinen FA-Termin und hoffe, dass man etwas sieht!

Drückt mir die Daumen, meine sind für Euch auch gedrückt!

Paula #herzlich

Beitrag von emily.und.trine 11.01.11 - 14:01 Uhr

ich hatte letztes jahr zwei FG´s, die zweite im sep. und nun bin ich schon über die tage trüber, wo bei mir blutung und dann die AS war..
ich hoffe auch sehr das es dieses mal alles gut geht!


drücke dir die daumen #klee

Beitrag von paulina510 11.01.11 - 14:05 Uhr

Ich hab mir eine SS immer so schön vorgestellt, aber die Zeit im Moment kann ich nicht wirklich geniessen, weil ich halt immer diese Angst in mir habe.

Auch wenn ich mal gute Tage habe, an denen ich wirklich optimistisch bin, holt mich die Angst jedesmal wieder ein, wenn es im UL zieht oder piekst.

Ich hab mir einen Kalender gebastelt, wo ich die Tage bis zur 13. Woche durchstreichen kann... Vielleicht vergeht dadurch die Zeit schneller...

Danke für Eure Antworten!!!

Beitrag von emily.und.trine 11.01.11 - 14:18 Uhr

klasse idee mit dem kalender! oh ja, ich habe morgen FA termin und bin super gespannt was er sagt #zitter
ich verstehe dch sehr gut, ich schrecke auch bei jedem pieks auf und will am liebsten zum FA..


aber wir müssen positiv denken #klee

Beitrag von sindy-weddig 11.01.11 - 14:05 Uhr

hallo,
ich kann deine angst verstehen!!
ich hatte ostern 2010 eine fg und habe im november 2010 wieder positiv getestet.

aber ich sage dir ganz ehrlich bei dieser #schwangerschaft habe ich bis jetzt nur positiv gedacht, von anfang an. für meinen mann war das schwer, aber am freitag beim letzten us war alles i.o.! und unser baby hat am daumen gelutscht. und siehe da, übermorgen bin ich in der 13. woche.

mach dich nicht verrückt, versuche positiv zu denken, denn ich denke das wirkt sich auch alles auf das baby aus (finde ich). ich weiß das ist leichter gesagt als getan. aber denk positiv und vertreibe deine angst, laß dich nicht von ihr einnehmen.

lg sid mit #stern im #herzlichen und #baby inside 11+5

Beitrag von paulina510 11.01.11 - 14:08 Uhr

Ich freu mich so für Dich!

Wenn ich soweit bin, wird mir auch ein Stein vom Herzen fallen...

Aber meine Freundin, die vor kurzem ein Kind bekommen hat, hat auch gesagt:

Du wirst Dir immer Sorgen machen. Im ersten Trimester, ob es bleibt, im zweiten, ob es sich gut entwickelt. Im dritten, ob es gut liegt und sich die Nabelschnur nicht um den Hals legt und wenn es erst mal auf der Welt ist, dann kommen ganz andere Ängste und Sorgen!

Ich denke, sie hat Recht. Ich versuche, mich ein bisschen weniger verrückt zu machen.

Danke Euch!

Beitrag von sindy-weddig 11.01.11 - 14:12 Uhr

weißt du sich sorgen machen ist eine sache, es kann immer etwas passieren, das wissen wir nun mal alle, egal um welchen lebensabschnitt es geht

und ich kann dir auch gar nicht sagen, woher ich meine positive energie her nehme und meinen optimismus, aber ich zehre sehr gut davon und es tut mir, meinem mann und dem baby gut.

ich drück dir die daumen und wünsch dir sehr viel #klee, denn auch bei dir wird es diesmal gut ausgehen.

lg sid

Beitrag von paulina510 11.01.11 - 14:19 Uhr

Ich danke Dir vielmals für Deine aufbauenden Worte.

Ich versuche mal etwas von Deiner positiven Energie und Deinem Optimismus auf mich wirken zu lassen...

Ich glaube, wenn wir morgen im US alles zeitgerecht entwickelt sehen, wird auch erstmal eine Last von mir abfallen...

Ich poste dann morgen nach dem FA-Termin nochmal.

#liebdrueck
Paula