Er ist so zappelig...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bine.73 11.01.11 - 13:59 Uhr

Hallo zusammen,

unser Kleiner - fast 18 Monate - zeigt irgendwie kein Interesse am "Spielen".
Wenn ich was mit ihm bauen möchte, dann wirft er nur die Bausteine durch die Gegend. Er kann kein Steckpuzzle machen, sitzt nur gelangweilt davor.
Bücher findet er toll, aber oft blättert er nur die Seiten durch.
Ich hab das Gefühl, dass er keine Minute sich mal auf was konzentrieren kann.
Das war schon besser, aber grad ist es echt schlimm.
Ich kann NIX mit ihm spielen. Er rennt eigentlich den ganzen Tag nur in der Wohnung rum. von einem Spot zum nächsten. Nimmt da mal was mit, lässt hier was fallen.
Wisst Ihr, was ich meine?

Ist das "normal"? Ist das eine Phase? Ab wann "spielen" Kinder denn richtig?

Danke!!

Beitrag von rosenfan 11.01.11 - 14:03 Uhr

Hallo,

unser Kleiner (2) ist genau so.

Er ist immer in Action und hat kaum Ausdauer, sich mal länger mit etwas zu beschäftigen.

Keine Ahnung ob das besser wird irgendwann.

Das schönste ist für ihn rumzurennen. (Wir nennen ihn manchmal unseren kleinen "Forrest Gump") :-)

LG
Lea

Beitrag von die_elster 11.01.11 - 14:08 Uhr

Hallo,
beschreibst Du da gerade meine jüngste Tochter?;-)
Ich kenn das nur zu gut.
Ziva ist den ganzen Tag in aktion!
Sie kann sich auf nichts lange konzetrieren und ihr ist schnell langweilig.
Da ich mir so meine Gedanken gemacht habe, habe ich mal den Doc drauf angesprochen. Und der meinte nur. Es sei vollkommen ok.
Kinder in dem Alter wollen und können machmal nun mal nicht still sitzen. Sie sind unheimlich neugirig und wollen nichts verpassen oder alles erfoschen.
Gedanken sollte ich mir machen wenn sie mit 7 immer noch so ist. Dann kann man mal nach schaun was da los ist. Aber voher? Totaler Blötsinn!

Ich neheme das jetzt so hin und versuche sie ab und zu zu bremsen. Da sich das auch auf ihre Sprache auswirkt (redet sehr schnell und stotter deswegen machmal).
Ich sage mir jetzt auch, besser ein aktives Kind als ein Sofahocker:-p

Lg Heike+Dean(20 Tage)+Lindsey(3,5)+Ziva(2)#drache