Unterstützung vom Amt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nici388 11.01.11 - 14:07 Uhr

Hallo liebe werdenden Mami´s,
vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen...
Ich bin total ratlos und habe soviele Fragen...
Ich bin jetzt in der 27. Schwangerschaftswoche und musste beim Amt Antrag auf Babyerstausstattung stellen, da ich nur einer geringfügigen Beschäftigung nachgehe.
Nun waren die vom Amt da (im 4.Monat) und haben geschaut, was ich schon alles fürs Baby habe.Ich hatte nichts und die Dame sagte mir, das ich mit Gutscheinen für Möbel und einer Liste mit den jeweiligen Händlern im Januar rechnen kann...

Nun aber meine Frage: Hat jemand zufällig in letzter Zeit schon Erfahrung damit gemacht, wieviel es jeweils an Zuschuss gibt...
Es gibt ja immer nur ein bestimmtes Geld jeweils dazu...
Wieviel ist das denn dann beim Babybett, der Wickelkommode und sonstigen? Das heißt wieviel muss ich dann noch ungefähr selber tragen?!? Beim Kinderwagen sind es 90 Euro Zuschuss, das weiß ich z.b. ganz genau...

Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte...

Vielen Dank schon mal...

Lg Nici + Little Prince inside 26+0

Beitrag von sammy7 11.01.11 - 14:13 Uhr

Hallo,
Wie hoch die Unterstützung sein wird, kann ich dir nicht sagen. Aber was ist denn mit dem Vater des Kindes? Könnte er nicht für die Erstausstattung aufkommen?

Gruß Claudia

Beitrag von nici388 11.01.11 - 14:15 Uhr

Wir sind noch zusammen, also er kommt auch mit auf für das Baby...
wir ziehen dann auch zusammen, wenn das baby da ist, in die Dachgeschosswohnung, die gerade ausgebaut wird, bei meinen eltern im haus. da muss ich dann auch beim amt nachfragen wegen den mietkosten.
das problem ist, das er zur zeit ein freiwilliges soziales jahr macht und danach nach einer ausbildung sucht...
also er hat auch nur wenig geld zur verfügung und kann davon kein kinderzimmer kaufen...
dachte ja vielleicht hat schon jemand den zuschuss bekommen in letzter zeit...

lg

Beitrag von maggie10 11.01.11 - 14:14 Uhr

Hallo#winke
Geh doch mal zu Pro Familja da bkommst du auch umstandsmode und erstausstattung erstattet und zusätslich von der ARGE !!!

Mfg #winke maggie10+#ei Krümmel 6+5

Beitrag von nici388 11.01.11 - 14:18 Uhr

Da war ich bereits auch schon und die konnte mir nicht direkt sagen, was an zuschuss gewährt wird..
Bei unserer stiftung habe ich auch schon geld beantragt...
der antrag wurde auch bereits weggeschickt, aber die widerrum gewähren mir nur zuschuss zu dem, was von der arge nicht getragen wird wie z.b. kinderautositz, bettdecke+kissen fürs kinderbett und ähnliche sachen...!!

Beitrag von klara4477 11.01.11 - 15:15 Uhr

"...aber die widerrum gewähren mir nur zuschuss zu dem, was von der arge nicht getragen wird ..."

Nur?

Beitrag von boo80 11.01.11 - 14:20 Uhr

Ich weiß jetzt auch nicht genau wie die Regeln und Regelsätze heutzutage sind aber als ich 2001 meine Tochter zur Welt brachte war ich allein erziehend und hab meinen Beruf (Arzthelferin) aufgehört und ich bekam für die Erstausstattung wenn ich mich noch recht erinnere so ca 1100 - 1200 DM. Dann gabs ja damals noch das Erziehungsgeld, Sozialhilfe und in meinem damaligen Fall UVG (Unterhaltsvorschuss - das geht bis zum vollendeten 6. Lebensjahr des Kindes) wenn es keinen Vater gibt bzw.. Vater - unbekannt!

Naja, dann kam ja Harz IV und der Euro ... und wie es jetzt ist weiß ich nicht. Ich bekam das Erstausstattungsgeld damals vom Gesundheitsamt .. meine Mutter arbeitet zufällig als Ärztin im Gesundheitsamt, die könnt ich ja mal fragen.

Jetzt mit meinem 2. Kind im Bauch welches ich im Juli erst erwarte hab ich einen Papa der mich und meine Tochter unterstützt.


Alles Gute, ich kann mich ja mal erkundigen.. oder schau doch mal im Internet rum (google: Unterstützung vom Amt - Baby Erstausstattung o.ä.)

lg Samy, 13+2

Beitrag von emily.und.trine 11.01.11 - 14:25 Uhr

es gibt noch die stiftung mutter und kind! die sitzen im gesundheitamt, melde dich bei dem gesunhetsamt in deiner nähe und frahe nach dem antrag auf erstaustattung, die sollen dir dann den antag zu schicken...

alles gute

Beitrag von wendy82 11.01.11 - 14:27 Uhr

Also ich habe in der 16SSW ein Antrag auf SS Bekleidung gestellt, (Mir geht es wie dir) dieser wurde genehmigt mit 120 Euro. Für die Baby Erstausstattung bin ich nach Pro-Familia gegangen und habe da ein Antrag auf Baby Erstausstattung gestellt bis jetzt habe ich noch keine zusage mal Schauen. Falls dies nicht übernommen wird, erst dann werde ich ein Antrag stellen bei dem Amt. #winke
Liebe Grüße...