Ist nachts immer noch nicht trocken ...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kitty2311 11.01.11 - 14:15 Uhr

Hallo,

habe eigentlich nur kurz eine Frage:
Mein Sohn wird dieses Jahr im April 4 Jahre alt und dennoch ist er nachts immer noch nicht trocken, d.h., nachts braucht er immer noch seine Windel.

Tagsüber hat es bereits sehr schnell geklappt, mit 2 1/2 Jahren konnte er tagsüber schon ohne Windel herumlaufen; doch nachts leider immer noch nicht ... kann es sein, dass ich selbst - als Mutter gesehen -, den richtigen Zeitpunkt verpasst habe?

Letztes Jahr im Sommer haben wir es zusammen probiert, ob es auch ohne Windel klappt - doch leider hat er jede Nacht ins Bett gepullert, obwohl ich ihn alle paar Stunden auf die Toilette gesetzt hatte ... ganz ehrlich, dies war Stress pur und keiner von uns beiden konnte diese Woche richtig durchschlafen ... also haben wir die Vereinbarung getroffen, er selbst soll es entscheiden, wann er ohne Windel schlafen möchte ... doch bislang möchte er seine Windel für die Nacht behalten.

Mache ich mir zuviel Sorgen/Gedanken? #kratz

Liebe Grüße

Beitrag von abo55 11.01.11 - 14:21 Uhr

Hallo,

ich würde sagen, ja machst du;-) Das kommt von ganz allein. Mein Sohn war "spät" (3 1/4 trocken) und zum 4. Geburtstag auch nachts. Habe ihn aber nie nachts geweckt.

Grüße Abo55

Beitrag von clautsches 11.01.11 - 14:23 Uhr

#kratz
Ist diese Frage ernst gemeint?. Dein Sohn hat noch mindestens 2 Jahre Zeit.

Manche Kinder (z.B. meins) werden im Alter deines Sohnes erst mal tagsüber trocken.

LG Claudi

Beitrag von bamsel 11.01.11 - 14:25 Uhr

Hallo!
Ich versteh das immer nicht. Warum machst Du Dir so einen Streß????? Wenn er nachts ins Bett pullert ist er noch nicht so weit. Laß ihm seine Windel um und schlaf gut. Meine Tochter ist 3Jahre und 5 Monate u. seit 2 Tagen tagsüber ohne Windel. Nachts bleibt die Windel jetzt auch meistens leer. Aber warum sollte ich uns beiden den Streß machen u. die Windel nachts auch weg lassen??? Ich warte da noch ab. Und Du solltest die ganze Sache auch lockerer angehen.

Gruss,
bamsel

Beitrag von sonnnenbluemchen2006 11.01.11 - 14:26 Uhr

huhu,

meine große war mit 4 1/2 jahren nachts trocken.
gib ihm noch etwas zeit, das kommt von ganz allein.

den stress mit dem aller paar stunden auf toilette setzen, haben wir uns auch angetan...und brachte nix, das bett war trotzdem oft nass.
dann hab ich ein paar monate gewartet und sie wollte von ganz allein keine windel mehr, obwohl sie frühs eigentlich immernoch etwas drin war.
und auf einmal hats geklappt.
hab sie aber anfangs einmal noch auf toilette gesetzt. dann,wenn ich ins bett gegangen bin.


lg tina#winke

Beitrag von sanfi76 11.01.11 - 14:44 Uhr

Hallo,
mein Sohn wurde letzten September 4 und ist nachts auch noch nicht trocken. Die Windelhose ist gelegentlich morgens trocken, öter aber nass. Auf seinen Wunsch hin, haben wir ein paarmal die Windelhose weggelassen und jedesmal hat er ins Bett gepieselt (und es nicht gemerkt). Er wird einfach nicht wach wenn er muss.

Also: weiterhin Windelhose. Mich störts nicht, ihn störts nicht, was solls also. Irgendwann wird es schon klappen. Der Kinderarzt (habs bei der U8 angesprochen) sagt ebenfalls das es von alleine kommt und wir ihn bloß nicht nachts wecken und aufs Klo setzten sollen.

LG Sandra

Beitrag von paula74 11.01.11 - 15:16 Uhr

Unsere Tochter (4 Jahre, 3 Monate) ist seit 1,5 Jahren tagsüber ohne Windel. Aber die Nachtwindel ist jeden Morgen noch voll. Was soll`s? Wenn wir sie alle Jubeljahre mal vergessen oder bei einem der seltenen ungeplanten Mittagsschläfchen kann es auch immer mal schief gehen. Wir haben noch Zeit.
Viele Grüsse,
Paula

Beitrag von anela- 11.01.11 - 16:10 Uhr

.
Damit ein Kind trocken wird, muß ein Hormon gebildet werden, welches das Urin-Produzieren in der Nacht drosselt und ein Reflex muß gebildet werden, der dem Gehirn in der Nacht den Befehl zum Aufwachen gibt.(..wie bei uns Großen)

Unsere Tochter war mit 2,5 Jahre tagsüber trocken. Jetzt wird sie im April 5 und trägt Nachts noch immer eine Windel. Ich habe erst vor kurzem unseren Kinderarzt gefragt, bis wann ein Kind Nachts trocken sein sollte. Seine Antwort: Mit 12!!!!
(war natürlich etwas übertrieben, sollte aber heißen, daß es noch Zeit hat und von ganz alleine geschieht) Daß Kinder selbst im Schulalter noch Windeln tragen, sei gar nicht so selten. Da wird nur nicht drüber gesprochen.

Unsere Tochter möchte auch soo gerne ohne Windel schlafen, sie ist immer ganz traurig, aber es klappt einfach noch nicht.

Beitrag von anyca 11.01.11 - 16:39 Uhr

Warte ab. Meine Tochter ist 4,5 und jetzt grade erst dabei, nachts trocken zu werden.