brauch dringend hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von babybauch2011 11.01.11 - 14:24 Uhr

und nicht wirklich glücklich

also ich hatte letzte mens am 13.11.2010

ES an zt 18/19 lt persona

cb mit wb sagte am 13.12.2010 ss 1-2 und am 23.12.2010 ss 2-3



so nun wäre ich lt alle dem 7+6 ungefähr

heute beim US sagte er sofort..............das ist KEINE 8.ssw max ne 6.ssw KOPFKRATZ

er lies mir beta hcg nehmen und um 16.00 soll ich den wert erfragen

und do nochmal zum US

es war was in der Blase zu sehen er vermutete es könnte ein dottersack sein,aber noch kein Herz



könnt ihr mir das irgendwie erklären?

hatte an zt 27 nen tempi absacker von 36,9 auf 36,7 könnte es an ner späten einnistung liegen?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/917650/549743



lg mandy

Beitrag von mocae123 11.01.11 - 14:27 Uhr

Ich glaube, was jede hier wurde anfangs mal hin und hergestuft. Also mach dir deswegen keinen Kopf.

Man weiß nie genau, wann die eigentliche Befruchtung statt gefunden hat.

In der 6. SSW muss man noch nicht unbedingt das Herz schlagen sehen.

Alles Gute!

LG Franzi

Beitrag von paulina510 11.01.11 - 14:28 Uhr

Ich denke nicht, dass es an der späten Einnistung liegen kann. Zwischen dem 5. und 10. Tag ist ja normal...

Ich will Dir keine Hoffnungen machen, aber auch keine unnötigen Sorgen. Ich denke, Du musst einfach die Zeit bis 16 Uhr totschlagen und das Beste hoffen.

Wann sollst Du denn wieder hin zum US?

Beitrag von babybauch2011 11.01.11 - 14:28 Uhr

donnerstag ist wieder us

lg

Beitrag von paulina510 11.01.11 - 14:28 Uhr

P.S.: Aber viele hier werden ja zurückgestuft. Also noch kein Grund für unnötige Sorgen.

Beitrag von connie36 11.01.11 - 14:31 Uhr

hi
gut ist schon mal, das man überhaupt ws sehen konnte.
es kann vielerlei gründe haben,w arum dein zwerg etwas hintendran ist.
zb. der es kann schon stimmen, aber es gibt eier, die rasen durch den eileiter, und nisten sich ruck zuck ein. und es gibt die schleicher, so meines zb. ...und die brauchen dann auch noch länger zum einnisten....(der kleine kommt bestimmt nach meinem mann....der überlegt auch 100 mal bevor er sich entscheidet)
und schon sind zb. zwischen dem schnellen ei und dem schleicher ei 5-6 tage unterschied. und das macht zu der zeit einen weltsprung aus.
bei 6+0 und 6+3 war bei mir zb. nur eine leere, zu kleine hülle zu sehen. sie stufte mich auf 5+1 zurück. und das obwohl wir eine iui mit eisprung auslöse spritze hatten...und da kann nichts sich verschoben haben.
habe gesehen, der pc zeigte sogar noch weniger an.
aber bei 7+1 dann die grosse überraschung....ein winziger zwerg 2mm klein, mit herzschlag war zu sehen, und das obwohl die as über uns als damoklesschwert hing.
heute ist der 2mm zwerg fast 48 cm gross und wird in spätestens 14 tagen geholt.
drück dir die daumen.
lg conny 36.ssw

Beitrag von babybauch2011 11.01.11 - 14:37 Uhr

du bist süß,hoffe um 16.00 ist der beta wert da

lg und ne tolle geburt

Beitrag von connie36 11.01.11 - 15:19 Uhr

vergiss nicht, das der hcg nicht alles ausmacht. bei 6+0 war meiner nur bei 4500 und bei 6+3 kaum gestiegen, auf 5700.....daher wurde mir schon gesagt, das es evtl. zu einer ausschabung kommen wird.
habe mich ab dem tag geweigert, noch einen hcg wert bestimmen zu lassen, da mich das völlig irre gemacht hat.
melde dich wenn du was weisst.
lg conny
und danke für die wünsche#liebdrueck