Trinkt nichts (10,5 Monate)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von tanzlokale 11.01.11 - 14:29 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist jetzt 10,5 Monate alt und hat sich tagsüber fast abgestillt. Jetzt habe ich aber das Problem, dass sie nichts anderes trinken will.

Sie stillt halt vorm Mittagsschlaf einmal und sonst nicht. Nachts trinkt sie dafür wahrscheinlich viel. Windeln wechsel ich vlt 3 mal am Tag... also sie pullert auch tagsüber, natürlich nicht sonderlich viel. Fit ist sie auch.

Ich hab einfach Angst, dass sie zu wenig trinkt. Oder kann sie mit dem bisschen vorm Mittagsschlaf und ihren "Nachtsnacks" tatsächlich auskommen?

Danke und schöne Grüße!

Beitrag von christinadietrich79 11.01.11 - 21:38 Uhr

Hallo, #winke
stille bis auf mittags auch noch voll. Hab vor ein paar Tagen auch nachgefragt, ob es reichlich ist an Flüssigkeit was sie durch das Trinken aufnimmt. Da ich noch fast voll stille bekommt sie wohl reichlich.
Hast Du mal versucht ihr was mit nem Löffel, nem Trinklernbecher oder auch mit einem normalen Glas zu trinken zu geben?
Habe für meine Tochter Trinklernbecher gekauft da sie keine Fläschchen mag. Mein Mann hat ihr mal was aus dem Glas zu trinken gegeben; das nimmt sie komischerweise #gruebel
Ansonsten frag mal Deine Hebi, Deinen Arzt oder hier irgendeine Hebamme. Hab hier mal über Mitgliedersuche "Hebi" eingegeben und da wurden mir auch ein paar angezeigt. Darunter sind auch ein paar die Dir Deine Fragen jederzeit beantworten.
Alles Liebe für Euch
Christina & Maja 6 Monate #verliebt

Beitrag von tanzlokale 12.01.11 - 12:43 Uhr

Hallo Christina,

danke für den Tipp mit den Hebammen! Werde ich dann gleich mal probieren...

Fläschchen will ich jetzt gar nicht mehr anfangen, sie hat nur ein leeres zum Spielen, aber das interessiert sie auch nicht. Ansonsten will sie nix, keinen Becher, keinen Löffel, keine Tasse und eben auch keine Brust... scheinbar mag sie tagsüber nichts Flüssiges. Sie bekommt aber auch keinen Brei, sondern normales "Erwachsenenessen". Bei Brei ist ja immer noch mehr Flüssigkeit mit dabei - aber so...

Naja, ich probiers mal mit den Ammen.
Danke für deine Antwort!