Wieviel Sport die Tage vor dem ET???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kiki-2010 11.01.11 - 14:53 Uhr

Hallo Mädels!

Habt ihr euer Sportprogramm in den letzten 2 Wochen vor dem ET eingeschränkt? Ich bin mir nicht sicher, sollte man sich jetzt eher "zurücknehmen"?
Ich kriege beim Radfahren und Walken jetzt schon oft Kontraktionen, ich bin mir nur etwas unsicher ob was ok ist oder ich damit vorzeitige Wehen hervorrufe...

Meine Hebamme redet immer von Schonen, Schonen, Schonen aber ich kann doch nicht die ganze Zeit auf der Couch hocken #kratz!

Wie handhabt ihr das? Geht ihr auf Sparflamme???

Gruß Kiki ET-16

Beitrag von oldtimer181083 11.01.11 - 14:59 Uhr

Huhu,

Respekt 16 Tage vor Termin noch radfahren, ich war damals schon vom treppen laufen fertig :-D

Ich denke solange du locker Sport machst,spricht nix dagegen man sollte es nicht übertreiben und sich Ruhephase gönnen und entspannen ;-)

Vorwehen kannste da nimmer viel auslösen in 2 Tagen bis du 14 Tage vor ET und ab dann dürfen die kleinen ja kommen....



Lg

Beitrag von kiki-2010 11.01.11 - 19:03 Uhr

Ach, bei meinem Glück wandere ich über den ET ;-)

Beitrag von linzerschnitte 11.01.11 - 14:59 Uhr

Hallo Kiki!

Also unter "schonen" versteh ich ehrlich gesagt weder Radfahren noch walken... #kratz Aber ich bin da kein richtiger Maßstab, hab vorzeitigen MuSchu und verbringe die meiste Zeit im Schongang auf der Couch (bis auf hin und wieder Kino oder Essen gehen...)...

Alles Gute für die nahende Geburt!! ;-)

Lg,
Melli mit Noah (28. SSW)

Beitrag von connie36 11.01.11 - 15:37 Uhr

ähm....mit schonen schonen schonen, meinte deine hebi ---gar keinen sport!
aber wenn du kontraktionen hast, und dich das nicht stört...mach halt wie du denkst, ist dein baby.
ich gebe zu mein sportprogramm sieht folgendermassen aus :nachts im bett hin und her wuchten....das dauert, und ist schweisstreibend.
morgens bauchmuskeln anspannen...und aufstehen!
für den po: auf dem stuhl eine bequeme sitzposition finden...da bewege ich den po auch ne weile hin und her.
...mh...was gehört noch so zu meinem täglichen programm?
ach ja, mit dem hund laufen...allerdings nur noch 1,5 km max. mehr pack ich zusätzlich nimmer.
und den staubi schwingen.
ach ja...und ich bin, wenn ich shcon auf der couch faule, meistens so clever das telefon nicht mitzunehmen...#aerger meistens sitze oder liege ich gerade richtig, wenn es klingelt, ist es nicht das tel. dann ist es die tür.
das reicht mir zu fitness zur zeit völlig.
lg conny 36.ssw

Beitrag von antonia0383 11.01.11 - 16:01 Uhr

"nachts im bett hin und her wuchten....das dauert, und ist schweisstreibend. "
#rofl

Geht mir genauso! Mehr Sport ist zur Zeit nicht ist nicht mehr drin.

Lg Antonia KS-8 Tage#zitter

Beitrag von sportskanone 11.01.11 - 16:31 Uhr

Hallo! Ich bin Et-3 und mache immer noch 4 Stunden Sport pro Tag. habe ich immer gemacht (bei allen 4 Schwangerschaften), bin es allerdings gewöhnt, hatte immer "grünes Licht" vom Doc und war nach den Geburten immer extrem schnell wieder fit!!! Wenn du dich gut fühlst, mach Sport. Baby wird dabe super versorgt (meine alles supergesunde 4 an die 4 Kilo Kids:)

Lg Sportskanone