Macht Euch das nicht auch verrückt??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bieslie 11.01.11 - 14:57 Uhr

Also hab einen zyklus lang tempi gemessen und ovus gemacht aber ich fand das ganz schön anstrengend...!
Auch das eisprung gerechne und sex zur fruchbaren zeit ist ganz schön lästig hab meistens danach garkeine lust mehr weil das gehibbel los geht und man auf jedes kleine wehwehchen und zwicken achtet!
Wenn man hier im forum so mit liest was andere als shwangerschaftsanzeichen hatten...das hab ich dann irgendwie auch :-) obwohl ich nicht schwanger bin ist glaub ich manchmal wunschdenken und einbildung! :-o
Wollte jetzt sogar noch mit dem orakeln anfangen aber ich glaube da dreh ich durch :-)

Wie ist es bei euch??

Habe mir vorgenommen die nächsten zyklen gar nichts zu machen... Glaube aber ich schaff es nicht ;-)

Lg

Beitrag von majleen 11.01.11 - 14:59 Uhr

Messen tu ich jetzt 1 Jahr und es macht mich nicht verrückt. Und ich benutze den CBM und auch der macht mich nicht kirre :-p

Mir geht's gut. Irgendwann klappts schon. #klee

Beitrag von schneeball81 11.01.11 - 15:00 Uhr

Mir geht es ähnlich. Bin jetzt auch beim ersten Zyklus nach der Pille und messe das erste Mal Temp. Irgendwie kann ich mich zur Zeit auf kaum etwas anderes konzentrieren. Das ist ganz schön blöd und ich denke man darf sich selbst nicht so sehr reinsteigern. Aber interessant ist alles eben schon!:-D

Beitrag von bacon86 11.01.11 - 15:08 Uhr

Mir gehts genauso. Das Messen ist in Ordnung, nimmt ja auch nicht viel Zeit in Anspruch. Aber ich habe den ganzen Schrank voller Ovus. Am schlimmsten ist für mich die Zeit nach dem ES.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/926798/557899

Beitrag von latinasalsa 11.01.11 - 15:11 Uhr

Also ich messe auch schon paar Monate, ich denke das dauernde nachlesen macht einem verrückt. Also vielleicht sollte man nur wenn man ne Frage hat ins Forum schauen, sonst ließt man zuviel #schwitz

Beitrag von katrin-2010 11.01.11 - 15:11 Uhr

Also ich hab ein Jahr lang kaum was gemacht, selten mal einen ovu oder sonstirgendwas.
Jetzt messe ich im dritten ZK Tempi und mir tut es auch nicht gut ich mach mich total fertig damit,deshalb werde ich ab nächsten ZK damit aufhören und nur den cbm benutzen, ich denke dann werde ich wieder lockerer und höre auf mir den ganzen Tag nen Kopf zu machen#augen

Beitrag von bieslie 11.01.11 - 15:15 Uhr

Das mein ich ja man versteift sich so auf jedes kleine zeichen und klammert sich dran fest bis eben die mens kommt!
Fand das auch alles sehr interessant wie sich der körper in der zeit verändert also tempi,ZS und MuMu!

Beitrag von cosmonova 11.01.11 - 15:15 Uhr

Du sprichst gerade zu aus was ich fühle! #winke
Wir "üben" seid Sebtember und letzten Monat habe ich mit Ovus. angefangen.
Seid heute messe ich noch meine Temp und will erst mal beobachten wie sehr ich mich da rein steigere.
Man macht sich ja so schon verrückt genug und denkt ständig daran und fühlt wie du schon sagst jedes ziepen als "Schwangerschaftsanzeichen" :-p
An schlimmsten ist es immer an dem ES #zitter
Ich drücke uns verrückten Hibbeltanten gaaanz kräftig dolle die Däumchen!!! #liebdrueck

Beitrag von bieslie 11.01.11 - 15:20 Uhr

Ich glaube auch das der kopf eine ganz große rolle spielt wenn man sich zu sehr reinsteigert!
Und an alle die jetzt wieder sagen wenn man schon den wunsch so lange hat ist das schwer...
Ich habe meine letzte pille im okober 09 genommen als bei mir endometriose festgestellt wurden ist meine 2te BS wahr am 26.10.10 und mir wurde der linke eierstock und eileiter entfernt!

Beitrag von cosmonova 11.01.11 - 15:36 Uhr

Bei mir wurde im letzten Sommer auch eine Endo festgestellt!
Eine OP und die Wechseljahrstherapie habe ich bereits hinter mir.
Nun nehme ich außer Frauenmantelkraut, Himbitee, Folio und Ovus nichts mehr ein.

Beitrag von bieslie 11.01.11 - 16:39 Uhr

Habe es auch schon mit kiwu tee probiert hat nur die schmerzen ein bisschen verbessert!
Im moment nehm ich ovaria und bryophillium comp hilft mir sehr gut :-)

Die therapie sollte ich eig auch machen aber es war ja nur der eine eierstock befallen und der ist ja jetzt weg deswegen muss ich das nicht bin ich auch irgendwie froh drüber!
Lg

Beitrag von dentatus77 11.01.11 - 17:24 Uhr

Hallo!
Bei mir wurde 2006 ne Endometriose festgestellt, Bauchspiegelung, ne Hühnereigroße Zyste am linke Eierstock (konnte erhalten werden, Funktion war aber ungewiss) wurde entfernt. Danach musste ich die Pille nehmen, nachdem ich die abgesetzt hatte, bin ich gleich im ersten ÜZ (wenn man das so sagen kann, ich bin eher mit dem Gedanken daran gegangen "ab jetzt darf es passieren") schwanger geworden.
Die Endometriose ist zwar eine häufige Ursache für ungewollte Schwangerschaft, wenn sie aber gut behandelt wird, spricht nichts mehr gegen eine Schwangerschaft.
Ich denke, da spielt der Kopf eine große Rolle, erst wurde man wegen der Endometriose nicht schwanger, nach deren Behandlung meint man "jetzt muss es aber klappen", und dann ist einfach der Druck schon zu groß.
Liebe grüße!

Beitrag von bieslie 12.01.11 - 10:56 Uhr

Da geb ich dir vollkommen recht! Finde das blöd wenn ärzte sagen sie haben nur noch ein jahr zum schwanger werden...!

Beitrag von nea. 11.01.11 - 15:43 Uhr

Mein Freund und ich fangen jetzt erst an zu üben, aber ich bin mittlerweile schon bestens über alle Theorie informiert. #gruebel

Ich messe Temperatur, um zu sehen, ob die Theorie stimmt und um herauszufinden, was wann mit mir passiert. Es wäre natürlich toll, wenn es schnell klappt, aber ich sehe meinen Freund selten, da wir aus beruflichen Gründen in unterschiedlichen Städten wohnen. Also habe ich mich schon damit abgefunden, dass wir lange üben und noch eine Weile zu zweit bleiben werden.

Trotzdem ist es spannend, dem was ich ja schon seit Jahren an meinem Körper bemerke, auch mal ganz bewusst zu werden und es quasi schwarz auf weiß zu verfolgen. Gespannt bin ich jedoch, wie lange ich das alles noch gelassen sehen kann. #kratz

Beitrag von dentatus77 11.01.11 - 16:26 Uhr

Hallo!
Ich find das alles total lästig.
Gemessen hab ich bisher noch nicht, werd ich auch wohl nicht, ich seh den Sinn nicht, man sieht ja doch nur im Nachhinein, wann der ES gewesen sein könnte.
Ich hab jetzt den 2. Zyklus Ovus benutzt, und das werd ich sicher auch erst einmal nicht mehr machen. Im ersten Zyklus wars ja noch OK, 6 eindeutig negative (fast gar keine 2. Linie), Nr. 7 eindeutig pos (gleich starke 2. Linie) - gut. Aber im letzten Zyklus waren die Dinger von ZT 12 bis ZT 17 (bei 29 Tagen Zykluslänge) immer "halb" positiv, also ne deutliche 2. Linie, die aber dabei deutlich schwächer war als die Kontrolllinie. Ich hab die Tests als negativ gewertet und hatte absolut keine Lust, noch weitere Tests zu verballern und im Endeffekt doch nicht so genau zu wissen, welcher Test dann wirklich positiv ist.
Ich warte jetzt auf meine Mens am 15., werd das Thema am 14. noch einmal mit meiner FÄ absprechen, aber ich denke, ich werde in Zukunft nur noch nach Gefühl und (mit Sicherheitspuffer) ES-Rechner gehen, entweder es klappt oder eben nicht.
Liebe Grüße!

Beitrag von julia151185 11.01.11 - 16:36 Uhr

hi bieslie,

ja ich verstehe dich, mir geht es ganz genau so!! wir sindjetzt im 9.ÜZ...ich habe am anfang nur bei urbia den ES errechnen lassen...meistens war es aber so, wenn man sex haben sollte kam die arbeit dazwischen, oder besuch oder oder oder....wir haben uns schon richtigendruck gemacht und ich war sogar teilweise fast sauer auf die umstände wenn es mal nicht geklappt hatte mit dem sex auf knopfdruck! ich habe auch schon ovus getestet, mit dem ergebnis, dass ich mich wohl ganz auf den ES Rechner bei urbia verlassen kann und mir diese 12€ sparen kann, nun messe ich tempi, weil ich es interessant finde und ich es irgendwie auch nicht aushalte nichts zu tun.....allerdings ist es am ende aber ja so, wir müssen uns entspannen und einfach abwarten - sex soll spass machen und wenn alles passt wird es auch klappen!! ich wünsche euch viel glück und einfach viel spass in der Übungszeit ;-)

LG

Beitrag von bieslie 11.01.11 - 16:45 Uhr

Als ich die tempi gemessen habe hab ich den ganzen tag nur auf mein ZB gestarrt und das tag für tag! Warum auch immer... :-)

Beitrag von schlumpfine217 11.01.11 - 16:56 Uhr

:-)

ich bin so froh, dass ich nicht der einzige Depp bin, der das macht.
Ich sitze Stunden vor dem PC und rechne und rechne und vergleiche mit anderen Blättern..... und rechne wieder.

Ich könnte wahnsinnig werden.

Ich habe auch den CBM gekauft....... Jetzt hat es diesen Monat wieder nicht geklappt, jetzt hab ich auch schon daran gedacht noch Ovus zu kaufen. Tempi messe ich natürlich auch noch.
Aber das mit den Ovus lass ich glaub lieber, sonst dreh ich noch ganz durch.

LG

Beitrag von bieslie 11.01.11 - 17:01 Uhr

Hab ja auch schon überlegt wegen dem CBM ist aber ganz schön teuer!
Und ich glaube das ich mir da wieder zu viel stress mache...
Kommst du gut zurecht mit dem CBM?

Beitrag von schlumpfine217 11.01.11 - 17:07 Uhr

ich hatte ihn jetzt letzten Zyklus das 1. Mal. Hab ihn neu in der Apotheke gekauft.

Vorher hab ich hier gelesen, dass es sein kann, dass er die ersten 2 Zyklen keinen Eisprung anzeigt, bis der Computer alle Daten kennen gelernt hat.
Bei mir hat er aber sofort im 1. Zyklus 3 Balken mit ES angezeigt. Das fand ich schon mal positv.

Schwanger wurde ich trotzdem nicht. Obwohl wir mehr als genug Bienchen hatten.
Ich mache weiter. Wenn ich im nächsten Zyklus wieder nicht schwanger werde, mache ich einen Termin beim Frauenarzt.
Zur Jahreskontrolle muss ich eh, da werde ich es ansprechen. Wir sind jetzt im 3. ÜZ fürs 2. Kind. Also eins haben wir schon und da hat es im 3. Zyklus geklappt.

LG

Beitrag von bieslie 11.01.11 - 17:21 Uhr

Dann drück ich uns mal die daumen :-)
Mein NMT ist erst am 19.01. Hab also noch ein klein bisschen hoffnung :-D

Beitrag von schlumpfine217 11.01.11 - 17:27 Uhr

Dann wünsche ich Dir ganz viel Glück.