Könnte das der "5 Wochen Schub" sein?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von moeriee 11.01.11 - 15:22 Uhr

Hallo ihr Lieben! #winke

Seit ein paar Tagen ist unser Sohn ganz komisch! Am Anfang hat er den ganzen Tag über geschlafen. Er war nur zum Füttern und Wickeln wach, dann ist er direkt wieder eingeschlafen. Nun schläft er superwenig. Manchmal ist er sogar 12 Stunden am Stück wach. #schock Auch trinkt er nicht mehr so viel wie vorher. Nun ja! Seit ein paar Tagen schläft er jetzt immer tagsüber. Dabei ist er total ruhig und ausgeglichen. Aber abends fängt es dann an: Er wird sehr nölig und egal, was ich mache, er beruhigt sich absolut nicht. Er schreit dann, als ob er Hunger hätte, schiebt aber meist den Sauger wieder aus dem Mund. Manchmal zieht er dann auch mal kurz daran und dann will er, dass ich das Fläschchen wegnehme. Schnuller wollte er auch bisher nie. Nur gestern hat er dann mal einen genommen. Heute Morgen aber schon nicht mehr. Er strampelt und rudert wie wild mit den Armen. Er atmet dabei auch total schnell, als ob er abgehetzt wäre. #gruebel Er findet scheinbar nicht in den Schlaf, obwohl ich sehe, dass er hundemüde ist. Er reibt seine Augen, die Augen fallen ihm fast zu, er gähnt, ... Auch rumtragen bringt gar nix. Er ist einfach knatschig! Wenn er denn dann mal einschläft, dann wird er nach zwei oder drei Minuten wieder wach. Ich habe es schon mit dem Alvi-Schlafsack und dem Pucksack versucht. Letzteres hat ihn immer sehr beruhigt. Aber auch das brachte nix, ebenso wie die NONOMO. Ich weiß auch nicht... Es ist einfach sehr anstrengend. #gaehn Geht das wieder vorbei? Könnte das dieser "5 Wochen Schub" sein? Wie lange dauert so ein Schub denn im Normalfall?

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis (5 Wochen alt) #verliebt

Beitrag von elapko 11.01.11 - 15:30 Uhr

Huhu Marie,

das kann sehr gut der 5-Wochen-Schub sein. Janica war da auch unerträglich und man konnte sie mit nichts ruhig bzw. zufrieden stellen, hat super viel geweint und war sehr sehr unruhig. Nichts hat geholfen... Bei ihr hat er 2 Tage gedauert, danach war sie wieder wie ausgewechselt. Hab aber gelesen, dass der Schub von 1-7 Tage dauern kann... Hoffe, bei Euch ist er auch ganz schnell vorbei - ich glaube, die Kleinen stresst der Schub auch ganz schön...

#herzlich
Ela mit Janica (6 Wochen)

Beitrag von binipuh 11.01.11 - 16:38 Uhr

Hallo Marie,

genauso ist es.
Bei Jan ist es der 6-Wochen-Schub.
Aaaaaaahhhhh!
Hoffe, es geht schnell vorbei.

Liebe Grüße

Bini

Beitrag von tomdin 11.01.11 - 16:44 Uhr

Es hört sich ganz nach einem Schub an. Unsere Große war dann auch immer von einem auf den anderen tag "anders" als sonst!

kennst du das Buch "oje ich wachse"? Das hat mir immer geholfen.

Immer dran denken: jeder Schub geht auch wieder vorbei!!!!
bei uns haben die Schübe immer zwischen 1 Woche bis 2 Wochen gedauert!

LG Dini Mit Flo (4 Jahre) und Mini inside 33. SSW

Beitrag von sach20 11.01.11 - 22:16 Uhr

Dieses Buch kann ich auch nur empfehlen! Wir haben schon ein paar Schübe hinter uns und sie sind immer anstrengend und von Kind zu Kind unterschiedlich lang...

Halt durch!!!