Ein komisches Gefühl ....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luchia 11.01.11 - 15:41 Uhr

Ich glaube ich mach mich ziemlich verrückt. Ich habe momentan recht große Angst das was mit dem Kind ist (Ist mein erstes). Ich weiß nicht ob ich es schon gespürt habe (leichtes Blubbern nicht so wie bei Verdauung?). Heute hatte ich ziemlich viele Schmetterlinge im Bauch irgendwie als wenn ich aufgeregt wäre. Ich habe jetzt auch vermehrten Ausfluss und ab und zu wieder mal etwas Übelkeit. Ich habe auch häufiger nen Druck im UL und letzte Nacht kurz ein starkes ziehen in der linken unteren Bauchseite, das ich von wach geworden bin.
Ich habe das Gefühl als wenn mein kleiner Babybauch kleiner wird.
Im liegen ist er eigentlich nicht wirklich da.
Ist das alles normal? Mache ich mir zu große Sorgen? #zitter
Nächste VU ist erst am 25.1 mit Ultraschall und das dauert ja noch sooooooooooo lange #heul


Sry für das #bla vllt kann mich ja jemand beruhigen oder weiß rat.

Lg Sandra + #ei 16+2

Beitrag von poky81 11.01.11 - 15:49 Uhr

Oh man..... lass dich erstmal drücken!!!#liebdrueck
Also...... versuch mal deine Gebärmutter vorsichtig zu ertasten. Sie liegt bei dir sicherlich in Höhe Bauchnabel oder drunter. Alles was du darüber bis jetzt als Babybauch diagnostiziert hast, dürfte einfach nur ein Blähbauch gewesen sein. Daher dürfte es dir so vorkommen, als ob der Bauch kleiner wird, in Wirklichkeit normalisiert sich nur dein verdauungstrakt:-) Außerdem ist es völlig normal, dass du das kleine Wunder in der 17.SSW noch nicht eindeutig merkst. Warte nur, das kommt früh genug:-)
Solche Tage voller Zweifel kenne wir alle.

Beitrag von a.kaletha 11.01.11 - 15:50 Uhr

Das hört sich alles nicht unnormal an.

Aber geh doch lieber mal zum FA wenn Du Dir solche Sorgen machst...Dafür muss ein FA ja eigentlich Verständnis haben.

Und mach Dich nicht verrückt! :-(

Alles Gute
ak 19+0