Ist es Normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sterretjie 11.01.11 - 15:49 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin echt verzweifelt. Habe Sonntag positiv getestet und gestern auch. Bin daher rechnerisch 4 + 3 heute. Ist wirklich nicht weit, ich weiß, aber ich mache mir sorgen.

Ich war in September letztes Jahr schon ss und hatte es auf jedenfall gespürt. Meine Bruste taten so weh, wurden etwas "größer" und ich hatte auch immer ziehen im UL.

Dieses Mal... gar nichts. Nur ab und zu ziehen so am Eierstock - links so wie rechts, aber mehr rechts.

Mein Termin beim FA habe ich erst am 28.1 und ich mache mir sooo Sorgen. Ist es eventuell eine ELSS oder ist es normal?

Hat eine von euch auch schon mal ein positiven Test in der Hand gehabt und hat sich gar nicht ss gefühlt?

Lg Shani

Beitrag von sternchen1308 11.01.11 - 15:52 Uhr

So geht es mir noch immer... Ich fühl mich sooo unschwanger und bin mittlerweile 13. SSW

Beitrag von oldtimer181083 11.01.11 - 15:52 Uhr

Huhu,

das ist völlig normal bei mir kamen die Anzeichen immer erst später ;-)




Lg

Beitrag von mocae123 11.01.11 - 15:53 Uhr

Mach Dir keine Sorgen! Hab mich wochenlang unschwanger gefühlt. Ist ganz normal, dass Du Dir Gedanken machst. Musst Du aber nicht.

Beitrag von chris1179 11.01.11 - 15:53 Uhr

Hallo,

ich hab mich auch nicht ss gefühlt.

Mal abgesehen von den Beschwerden, die bei mir so ca. ab der 6. / 7. Woche kamen (Blutungen, Magenkrämpfe, Müdigkeit) fühle ich mich die meiste Zeit unschwanger ;-)

Du bist ja noch nicht wirklich weit....ich denke, einige Beschwerden kommen evtl. erst noch.

Wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute für die SS!

Lg Christina + Krümelchen (21+6)

Beitrag von maari 11.01.11 - 16:02 Uhr

Hi,

ich war letztes Jahr auch ss und hatte ziemliche Anzeichen, das ganze endete dann im Frühabort (mit zwischenzeitlichem Verdacht auf ELSS und ständig zu geringem HCG-Wert). Bei der aktuellen SS hatte ich deutlich weniger Anzeichen bin aber deutlich schwangerer ;-) und außerdem immer noch schwanger.
Wer weiß, vielleicht ist das auch bei Dir eher positiv zu sehen. #pro

Ich wünsche Dir alles Gute!

LG Maari (16+3)

Beitrag von linzerschnitte 11.01.11 - 16:03 Uhr

Hallo Shani!

Das sind garantiert die Mutterbänder, die sich vorbereiten! Mein FA hat damals gemeint (hab auch Angst gehabt und angerufen) dass man eine Eileiter-SS so bald noch gar nicht spüren könnte! Das kommt wohl erst so um die 10. Woche, und bis dahin hast du aber längst Gewissheit dass deine SS intakt ist! ;-) Also: keine Panik, alles gut!

Lg,
Melli mit Noah (28. SSW)

Beitrag von mybaby-84 11.01.11 - 16:12 Uhr

Das war bei mir genauso! hat sich alles so angefühlt wie immer und ich hab wirklich an den Test gezweifelt.

Glauben tut man es wirklich erst wenn man beim Arzt war und auch dann macht man sich weiterhin Sorgen.

Ich bin jetzt in der 13. SSW und hab jedes mal Angst ob das Kind noch lebt oder vielleicht schon tot ist.

Mach dich nicht verrückt und versuch den Termin vielleicht vor zu verschieben

Lg

Beitrag von sterretjie 11.01.11 - 16:19 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten Mädels. Ich werde mir jetzt eine Tasse Tee machen und dann hoffentlich etwas entspanter werden.