Ich kann nicht mehr....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chbifi 11.01.11 - 16:15 Uhr

Hallo,

war heute wieder beim FA,bin jetzt SSW 38+2 und der Arzt hat mir wenig hoffnung gemacht das es früher kommt.

Ich kann im moment nicht mehr,schlafe nicht mehr unter anderen weil ich so schlimm Wassereinlagerungen in den Händen habe.Meine Hände sind von den Spitzen bis zum Ellbogen taub und tun weh.Mittlerweile nicht nur nachts sondern auch fast den ganzen Tag.

Vor Weihnachten wollte der Bauchzwerg schon raus aber war noch zu klein und jetzt will er nicht mehr.

Ich habe noch ein Sohn(3,5 Jahre),der sehr anstrengend ist.Leider habe ich nicht die möglichkeit ihn mal groß abzugeben,gestern abend hatte er ein Wutanfall vom allerfeinsten,hat gebrochen für brüllen und wollte mich treten etc....hat er schon so lange nicht mehr gehabt.War mit ihm auch schon zur Ergotherapie,aber da sollen wir erstmal Pause machen.

Sorry fürs rumjammern,aber ich hab echt keine Kraft mehr....

Schöne grüße Sandra

Beitrag von 3aika 11.01.11 - 16:25 Uhr

wenn du so fertig bist, lass doch einleiten.
ich kenne das selber, das man am ende der ss total fertig ist

Beitrag von nizza87 11.01.11 - 16:26 Uhr

huhu#winke,

ach gott du arme. irgendwann kommt jeder an seine grenzen. auch wenn du den spruch schon zig mal gehört hast, aber auch das geht vorbei. bald hast du deinen zweiten engel in den armen#verliebt. die zeit wird kommen.

das mit dem wasser kenne ich auch. ich hatte in händen und füßen so doll wasser das sie taub waren.#schmoll hol dir doch mal eine große schüssel oder einen eimer#putz und mach dort kaltes wasser rein. am besten füllst du das wasser erstmal in flaschen und legst die für ein- zwei std in den kühlschrank. dann schüttest du das wasser in eimer oder schüssel und hältst dort hände und füße für jeweils 5 min. rein. das hat mir ungemein geholfen.;-)

so und jetzt lass dich mal von mir drücken#liebdrueck. die zeit vergeht schon, bald hast du es geschafft#pro

lg#winke

Beitrag von gruenepistazie 11.01.11 - 16:28 Uhr

#liebdrueck



Das tut mir total leid! Ich hatte in meiner ersten SS auch so schlimme Wassereinlagerungen! Das ist die reinste Qual und überhaupt kein Zuckerschlecken!!!
Da ich eine 2,5 Jährige zu hause habe weiss ich auch was es bedeutet wenn die noch zusätzlich ausflippen!!!

Geht dein Junge in den Kiga oder Maxigruppe oder sowas??

glg GP

Beitrag von chbifi 11.01.11 - 16:35 Uhr

Hallo,

ja,er geht seit August in den Kindergarten,ist dadurch auch schon etwas ruhiger geworden.Aber zur Zeit bin ich ja auch nicht so bewegungsfähig so das ich viel machen kann.

Ich war sonst so ziemlich jeden Tag mit ihm draußen,spazieren,oma besuchen etc....er braucht die bewegung auch aber es geht im moment halt nicht.

Mein Mann hat Spätschicht diese Woche und dann noch 10 Stunden so das er mir auch nicht viel helfen kann was er sonst echt immer macht.

Gruß Sandra

Beitrag von gruenepistazie 11.01.11 - 16:47 Uhr

Ich habe meine Kleine Vormittags auch untergebracht! Das ist schon mal viel wert finde ich!!!!! Ab Freitag geht sie zusätzlich in eine Maxigruppe!!! 2 mal a 3h in der Woche!!! Ich bin mal gespannt wie es dann läuft! Sie liegt mir schon seit Dezember in den Ohren, wann sie endlich hin darf.....

Wenn ich mir vorstelle bald ein Baby zuhause zu haben und ein kleineres Kind, das mir aus langeweile oder Trotz das Haus auf links dreht.....uff

Vielleicht gibts bei euch auch so eine Art Maxigruppe!?!?!#winke