Steuererklärung nach Heirat mitten im Jahr

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von emma-2011 11.01.11 - 16:18 Uhr

Hallo,

wir haben im Aug. 2010 geheiratet.
Seit der Hochzeit haben wir Steuerklasse 4/4.

Nun wollen wir die Steuererklärung für 2010 so langsam mal anfangen. Haben das Programm tax.

Welche Steuernummer müssen wir angeben?
Kann noch jeder seine eigene Steuererklärung abgeben oder müssen wir das in einer zusammen machen?

Haben von sowas nicht wirklich Ahnung.
Bislang hat wir halt immer ganz normale jeder eine abgegeben.

Wollen die dann eigentlich was sehen, wegen der heirat oder glauben die das halt allein dadurch, dass man nun einen gemeinsamen Namen hat?

Sorry für die vielen vielen Fragen.
Danke u LG
emma

Beitrag von saskia73 11.01.11 - 17:05 Uhr

Ihr bekommt dann eine gemeinsame Steuernummer neu vom Finanzamt vergeben.

Ihr müsst keine gemeinsame Steuererklärung abgeben.

Einen Nachweis, dass ihr verheiratet seid, wird nicht verlangt.

LG

Beitrag von evg31 11.01.11 - 23:17 Uhr

Hallo emma,

ich mach das immer so, dass ich die Steuernummer vom Steuerpflichtigen (Ehemann) angebe. Und beim Namen des Ehegatten schreibe ich den Mädchenname dazu (z. B. Meier, geb. Müller).

Ansonsten würde ich keine weiteren Nachweise mit abgeben. Die melden sich schon, wenn sie was wissen wollen.

Viele Grüße
Evi

Beitrag von emma-2011 12.01.11 - 12:57 Uhr

Aber ich bin doch genauso Steuerpflichtig?!

Habe doch bis Dez. 2010 noch gearbeitet u befinde mich jetzt im Mutterschutz.

Oder meinst Du ich gebe bei meiner Steuererklärung meine Nr. an u trage nur den Namen von meinem Mann noch weiter ein.
Und mein Mann gibt seine Nr. an u gibt mich als Ehefrau mit an?

emma

Beitrag von evg31 12.01.11 - 13:08 Uhr

Hallo emma,

da ihr ja jetzt verheiratet seit, könnt ihr eine Steuererklärung zusammen abgeben (Zusammenveranlagung).

Macht ihr die Steuererklärung mit der Hand oder mit einem Programm?

Wenn ihr sie mit der Hand macht, dann müßt ihr auf der ersten Seite vom Mantelbogen unter Steuerpflichtiger den Namen von deinem Mann angeben und als Ehegatte deinen Namen (und oben bei Steuernummer nur die Nr. von deinem Mann).

Falls ihr ein Programm habt, müßt ihr halt die entsprechenden Felder suchen. Normalerweise gibt es auch einen Mantelbogen.

Da ihr beide gearbeitet habt, kann es auch günstiger sein, wenn jeder eine eigene Erklärung abgibt. Das kann man aber nicht so pauschal sagen.

Wenn ihr ein Programm habt, dann könnt ihr auch verschiedene Möglichkeiten durchrechnen lassen.

VG
Evi

Beitrag von emma-2011 12.01.11 - 13:30 Uhr

Wir haben ein Programm auf dem PC.

Ich habe 2010 komplett gearbeitet, mein Mann war 6 Monate Arbeitslos.

Müssen wir wohl mal jeder seine eigene eingeben und dann eine gemeinsame um zu sehen, was die bessere alternative ist oder?

Gruß emma

Beitrag von evg31 12.01.11 - 13:43 Uhr

Ich geh mal davon aus, dass die Zusammenveranlagung besser ist, aber ich würde trotzdem einen Vergleich machen. Wenn du noch Fragen dazu hast, dann kannst du mich gerne über PN anschreiben.

VG
Evi

Beitrag von emma-2011 12.01.11 - 13:59 Uhr

Danke schön :-)

Beitrag von merline 12.01.11 - 11:03 Uhr

Habt ihr kein Schreiben vom Finanzamt bekommen? Wir hatten damals nach unserer Hochzeit im Oktober einen Brief bekommen, in dem angefragt wurde, ober wir unsere Steuer gemeinsam oder getrennt machen wollen. Das haben wir dann ausgefüllt und bekamen dann entsprechende Formulare/Nummern für die nächste Steuererklärung.

LG Merline

Beitrag von emma-2011 12.01.11 - 12:56 Uhr

Hallo,

nein, wir haben bislang nichts bekommen.

Wollten nun eigentlich mit der Steuererklärung anfangen. Vielleicht sollte ich aber doch vorher mal anrufen?

Und wir können jeder eine machen wenn ich das richtig verstanden habe?
Also bekomm ich dann meine eigenen Steuern wieder u mein Mann seine?

Würden erst ab diesem Jahr zusammen machen wollen.
Oder MUSS man das gar nicht??

Danke

emma