Anti-Kell

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von dacaro2003 11.01.11 - 16:29 Uhr

Hallo,

am 9.12.2010 brachte ich meinen Sohn in der 20. Woche still auf die Welt.:-(
Bei den Blutuntersuchungen wurde ein Anti-Kell-Antikörper im Blut festgestellt.
Wir wissen noch nicht ob es damit etwas zu tun hatte, hat jemand Erfahrung damit?
Ist eine Schwangerschaft damit nochmal möglich?

Ich vermisse meinen kleinen Engel so sehr:-(


Dacaro2003

Beitrag von dacaro2003 12.01.11 - 09:10 Uhr

Hallo hase19,

vielen Dank für deine Bemühungen, der Artikel war sehr hilfreich.

Grüße
dacaro2003

Beitrag von anti-kell 15.01.11 - 15:19 Uhr

Hallo Dacaro2003

Es tut mir auch sehr leid.

Ich habe auch Anti-Kell-Antikörper, die in der 2. Schwangerschaft große Probleme bereiteten.
Unseren Artikel hast du ja bereits gelesen, dazu gibt es auch eine Homepage:

www.anti-kell.de.ms

Dort findest du weitere Infos und auch Kliniken die sich mit Anti-Kell-Antikörpern auskennen.



LG
anti-kell