zahnen mit 3monaten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maria-s 11.01.11 - 16:43 Uhr

hallo ihr lieben, frage steht ja schon oben.
mein sohn ist jetzt 3 monate alt seit längerer zeit sabbert er ganz schön heftig und hat immer das fäustchen im mund, könnte es sein, das die zähne in den kiefer einschiesen?

lg

Beitrag von tonip34 11.01.11 - 17:06 Uhr

Ja, das tun sie mit 3 Monaten schon , durchbrechen kann aber noch dauern. Schau doch mal seine Kauleiste an, da siehst Du doch die weissen Schimmer und Zahnstrukturen


lg Toni

Beitrag von maria-s 11.01.11 - 17:13 Uhr

stimmt danke#herzlich

Beitrag von estelle-miriam 11.01.11 - 17:09 Uhr

Hallo,

ja, es kann sein, dass die Zähne schon in den Kiefer einschießen. Mit dem Durchbrechen kann es trotzdem noch viele Monate dauern.

Mein Sohn ist jetzt 4 Monate alt und er hatte letztens eine rote, heiße Backe. Daraufhin habe ich meine Freundin, die Zahnarzthelferin ist, gefragt ob das schon die Zähnchen sein können und da hat sie mir die oben stehende Antwort gegeben.

LG
Romy

Beitrag von maria-s 11.01.11 - 17:12 Uhr

ok danke#winke

Beitrag von nelladel 11.01.11 - 20:13 Uhr

Kann dauern, muss aber nicht.

Unserer hat auch mit 3M angefangen und hatte dann 2 Schneidezähne, mit 10M hat er nun fast 10 Zähne (arbeitet am10, also 2. Eckazahn :P)

Aber das Sabbern und vorallem die Hände in den Mund stecken ist meine ich schon ein sicheres Zeichen fürs Zahnen.

Beitrag von 7melli7 11.01.11 - 21:01 Uhr

Hallo Maria,

das kommt mir sehr bekannt vor. Auch in etwa mit 3 Monaten: sabbern ohne Ende und die Faust fast bis zum Zäpfchen. War fest davon überzeugt jeden Moment einen Zahn blitzen zu sehen, aber wie du schon vermutet hast - sie schießen erstmal ein und anscheinend ist das für die Kleinen genauso unangenehm als würden sie durchbrechen.
Ist voll gemein, dass sie diese Tortour 2x durchmachen müssen. Am besten du machst deine Finger sauber und rubbelst ein wenig am Zahnfleisch entlang - half bei uns sehr gut - denn einen Beißring oder ähnliches konnte er damals noch nicht halten und anwenden.

LG
Melli