frage zur ss

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von waschbaerbaby 11.01.11 - 16:44 Uhr

hallo, sonst bin ich immer eine stille mitleserin dieses forums, heute aber wage ich es und stelle mal selbst eine frage: mein mann und ich versuchen seit zwei jahren, ein kind zu bekommen, sein arzt sagte uns, wenn es klappt, ist es ein sechser im lotto. deswegen habe ich mir auch keine gedanken gemacht, das ich irgendwie anders drauf war als sonst und unterleibsziehen, brustspannen, launenhaftigkeit, übelkeit kann ja auch pms sein! als meine mens nicht, wie erwartet am 3. kam, habe ich mir auch nix gedacht, aber jetzt bin ich mißtrauisch geworden und habe tatsächlich positiv getestet, wir sind also lottogewinner!!freue mich, aber nun mein problem:habe ja nicht sehr brav gelebt (feiertage mit alkohol, wenig schlaf, schichtdienst mit körperlicher aktivität...)woran erkennt man, das die ss vielleicht nicht mehr anhält?meine kleinen beschwerden werden nämlich nicht mehr und der unterleibsschmerz in der leistengegend ist nur noch ganz leicht.ist das normal?wenn ich nicht mehr #schwanger bin, würde ich dann nicht wieder beschwerden bekommen wie bei einer mens?mache mich so verrückt, weil es so unmöglich erschien. wünschte mein bauchnabel würde grün leuchten, solange alles gut ist.vielen dank für eure hilfe:-D

Beitrag von wartemama 11.01.11 - 16:50 Uhr

Alles im grünen Bereich - Du mußt Dir keine Sorgen wegen Alkohol, wenig Schlaf etc. machen. Natürlich solltest Du ab sofort nichts mehr trinken. ;-)

Und sei froh, wenn Deine Beschwerden nicht mehr werden - viele Frauen würden Dich darum beneiden. Ich habe auch so gut wie nichts.

Herzlichen Glückwunsch! #fest

LG wartemama

Beitrag von waschbaerbaby 11.01.11 - 16:57 Uhr

danke, danke, das beruhigt mich schon mal . bin jetzt erleichtert und kann etwas entspannter erstmal einen tee genießen. bin jetzt natürlich ganz vernünftig! einen schönen nachmittag noch!!!#winke

Beitrag von paula11.11 11.01.11 - 19:05 Uhr

Von mir auch Glückwunsch :-) Mach dir keine Sorgen, ich habe in meiner Schwangerschaft vielleicht 2 Tage gemerkt das ich Schwanger bin, wenn z.B. das Ziehen in der Leistengegend oder so war, das hält kurz an und ist dann auch wieder weg. mach Dich nicht verrückt. Du bist jetzt Schwanger und genieße die wunderschöne Zeit. Ich wünsche vom Herzen alles Gute #torte