Könnte es Scharlach sein???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nikolaus04 11.01.11 - 17:04 Uhr

Hallo!

Meine Tochter hat seit Sonntag eine rote fleckige Wange, auch sehr warm. Aber eben nur eine Seite. Seit heute morgen war nun auch die andere Wange dran. Kindergarten meint, nicht typisch für Scharlach. Nagut, aber als ich sie eben aus der Kita holte, sind die Flecken mittlerweile auch am rechten Arm angekommen. Sie hat kein Fieber, meint aber, das ihr der hals ein wenig wehtut.
Ich muß dazu sagen, das in unserer Kita, seit Montag eine Erzieherin an Scharlach erkrankt und sie ist auch noch die Erzieherin von Laura#kratz
Morgen früh fahr ich gleich zum Arzt, wollte aber doch schon mal wissen, ob es das sein könnte

#danke
für eure Antworten

LG

Beitrag von simone_2403 11.01.11 - 17:07 Uhr

Hallo

Fieber kann noch kommen.Zumindest ist es möglich wenn sowieso ein Fall von Scharlach aufgerteten ist,das deine Maus sich das gefangen hat.

Dein KiA hilft dir da sicher weiter.

lg

Beitrag von susi1103 11.01.11 - 17:37 Uhr

Hallo

also rotfleckige Wangen sind schon typisch für Scharlach. Meine Kleine hat vor kurzem auch Scharlach gehabt, rote Wangen und dann Ausschlag über Bauch und Rücken und Husten. Beim Arzt wurde ein Abstrich gemacht, Scharlach! Fieber hatte sie allerdings auch nicht. Geh lieber mir ihr zum Arzt morgen, wenn man Scharlach nicht mit Antibiotika behandelt kann es zu
schwerwiegenden Komplikationen kommen.

lg