tee und cbm

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anika.w 11.01.11 - 17:22 Uhr

Hallo,
ich bin im 1.Teezyklus trinke aber der Mens Himbeerblättertee.
Und werde ab dem Es (denn ich mit CBM bestimme) Frauenmantelkraut trinken.
Jetzt meine frage: Bei wem hat sich was im Zyklus verändert??
Jemand dadürch schnell schwanger geworden??

Ich habe das gefühl das sich bei mir nix ändert.
Bin im 2üz mit dem CBM, betzten monat hatte ich meinen ES am Tag 20 :-) bin jetzt bei Tag 15 und noch nix in sicht, hatte auch noch keine 2 Balken.


Danke
und sorry fürs#bla

#winke

Beitrag von majleen 11.01.11 - 18:31 Uhr

Bei mir hat sich mit dem Tee nicht verändert. Hab's nach 4 Monaten auch wieder gelassen. Den CBM nehm ichnaber schon laenger #klee

Beitrag von luckystar80 11.01.11 - 18:39 Uhr

Hi Anika

das selbe hatt ich auch.
immer weiter trinken.

habe wohl noch ovaria comp und bryophyllum genommen.

ich war direkt schwanger.

habe meine wurm verloren 6SSw ohe AS
und was soll ich sagen 4 wochen später wieder positiv

also immer hoffnung haben und nie aufgeben.

LG

ZB in VK

Beitrag von luca252007 11.01.11 - 18:56 Uhr

hi
ich weis nicht ob es daran liegt aber ich bin im ersten zk mit cbm und ab es frauenmanteltee ss geworden
viel glück