wer wurde durch eine insemination schwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von anni2211 11.01.11 - 17:23 Uhr

hallo ihr lieben,

meine frage steht ja schon oben.

wenn ja wie viele versuche brauchtet ihr.

und wie viel habt ihr bezahlt???

lg anni

Beitrag von kate.at 11.01.11 - 17:26 Uhr

hi,
wurde beim ersten versuch durch insemination schwanger. hat (in österreich) 400 euro gekostet (ungefähr).
lg und viel glück,
katrin

Beitrag von spiritsun77 11.01.11 - 18:05 Uhr

Hallo,

2006 hat es bei uns beim 1. Versuch geklappt.

Da mein Mann privat versichert ist hat das ganze rund 1000 Euro gekostet mit allem drum und dran.

LG
spiritsun77

Beitrag von say_my_name 11.01.11 - 18:20 Uhr

Es hat beim 2. Versuch geklappt -jeder Versuch hat mit ca 500-600 Euro (mit Medikamenten) gekostet...

Beitrag von morena2005 11.01.11 - 18:21 Uhr

Hallo,

ich bin auch im ersten IUI SS geworden. Die Behandlung hat inkl US 80,00eur gekostet + medikamente clomi, ovitrelle usw...

LG
Isa

Beitrag von olga31 12.01.11 - 18:58 Uhr

hallo,

wir hatten gestern unseren ersten termin im kiwuzentrum in heidelberg.
da bei meinem mann alles i.o. ist und bei mir auch eigentlich alles in ordnung ist,
hat die ärztin auch die insemination vorgeschlagen. wegen meines alters bezahlt die krankenkasse nicht, ein versuch kommt auf ca. 200 euro an. kommt natürlich darauf an, ob man medikamente benötigt.

bei mir schlägt clomi gut an, naja bis auf die nebenwirkungen. aber die eireifung und schleimhaut ist dadurch gut. bezahl hier nur die 5,-- euro rezeptgebühren.

vor einer insemination kann man ein test machen, bei dem rausgefunden wird, ob die spermien nicht bis zur eizelle kommen. dieser test bezahlt die krankenkasse.
nächste woche hab ich us termin. bin mal gespannt, ob dann (natürlich beim eisprung-- abends geschlechtsverkehr und morgens dann überprüfung durch entnahme von schleimhaut) was rauskommt.


in der infobroschüre hab ich gelesen, das von 100 frauen inerhalb eines jahres 50 schwanger werden durch das verfahren. hört sich ja ganz gut an. hoffenn wir mal , das wir da dazugehören.

so jetzt wünsch dich allen noch einen schönen abend........#huepf