Strähnchen färben

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tricimuc79 11.01.11 - 17:30 Uhr

Hallo zusammen, #sonne

gibt es Bedenken beim Strähnchen färben durch einen Friseur? #kratz

Habe schon einiges über Selberfärben gelesen mit Naturprodukten,
das ist aber echt nicht mein Fall. #augen

Danke für Eure Hilfe!
LG Pat (11+3)

Beitrag von canadia.und.baby. 11.01.11 - 17:32 Uhr

Nein du kannst sogar komplett färben!


http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2527090

Beitrag von emily.und.trine 11.01.11 - 17:32 Uhr

jap, kannst du machen!
ich werde auch, nach der 12ssw, mir wieder strähnchen machen lassen..

Beitrag von nicky78 11.01.11 - 17:32 Uhr

Hi

Ich hab' in meiner SS die Strähnchen immer gemacht, und der Friseur meinte, das sei kein Problem. Mein Kind is' jedenfalls putzmunter und gesund. #pro

LG
Nicky

Beitrag von linzerschnitte 11.01.11 - 17:33 Uhr

Ist kein Problem wenn die Farbe nicht auf die Kopfhaut kommt. Sag deinem Friseur dass du schwanger bist, dann passt er auf! ;-)

Lg,
Melli mit Noah (28. SSW)

Beitrag von dawny80 11.01.11 - 17:33 Uhr

also ich hb dswegen auch schon meine freundin, die ist friseurin, gefragt... sie meinte strähnchen sind kein problem, da diese nich von der kopfhaut an gemacht werden... komplett ansatz färben /blondieren würde sie strikt von abraten.

lass dich schick machen beim friseur ;)

Beitrag von emily.und.trine 11.01.11 - 17:34 Uhr

so wurde mir das erklärt!

ie Menschliche Kopfhaut ist so aufgebaut das die Chemiekalien der Farbe nicht in die Haut eindringen können. Auf der Hautoberfläche (auch am Kopf) bildet sich aus unserem Schweiß und dem natürlichen Hauttalg ein saurer Schutzmantel, der die Haut eben vor solchen und anderen eibflüssen schützt. Deshalb würde ich immer empfehlen die Haare vor dem färben nicht zu waschen. (Also nicht an dem Tag wo gefärbt wird)

Es wird vielen immer Angst damit gamcht, aber das einzige was sein kann ist das du in der SS evtl allergisch reagierst was du sonst nicht hattest.

Du kannst dir deine Haare also auch in der SS färben. Man sollte es natürlich (auch wenn man nicht ss ist) nicht übertreiben. Es gibt einige die meinen es wäre alle 2 Wochen nötig.
anstatt alle 6-8 Wochen nur alle 3 Monate zu färben.

Beitrag von tricimuc79 12.01.11 - 08:43 Uhr

Super, jetzt bin ich beruhigt!!! :-)

Herzlichen Dank für die Info's!!!! #huepf

LG und alles Gute!
Pat