Zäpfchenfrage.....

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von katrinchen-p 11.01.11 - 17:32 Uhr

Hallo Mami's,


ich war mit Jasper heute beim Kinderarzt. Mein kleiner Schatz hat eine Mittelohrentzündung auf beiden Ohren. :-(

Er hat zwar kein Fieber mehr, aber ich habe mich vorhin gefragt, was denn ist wenn ich ihm mal ein Zäpfchen geben muss und er dann Stuhlgang hat....

Also, ich habs reingeschoben und es kommt sofort danach wieder raus....
Was mach ich dann?
Muss ich ihm ein Neues geben?


Wahrscheinlich ist die Frage ganz schön doof....aber in der packungsbeilage steht davon nichts drin. Steht zwar nach dem Stuhlgang, aber es kann ja doch mal passieren...


Liebe Grüße

Katharina mit Jasper 8 Monate #verliebt

Beitrag von anjockel 11.01.11 - 19:09 Uhr

Wenn es sofort wieder rauskommt, neues geben oder wieder reinschieben.
Kommt es mit Stuhlgang raus??? Oder drückt er es einfach nur raus?
Kneife mal nach der Gabe die beiden obacken bissl zusammen, hilft manchmal bis es verschwunden ist. ;-)

Beitrag von dragonmam 11.01.11 - 19:20 Uhr

ich mache es wie meine vorschreiberin!
wenn mein kleiner ein zäpfchen bekommt denn halz ich die po backen etwas zusammen und drin bleibt es!

Beitrag von cori0815 11.01.11 - 19:36 Uhr

hi Katharina!

Wenn es so wieder rauskommt, wie du es reingeschoben hast (also unaufgelöst), dann konnten sich die Wirkstoffe ja schlecht im Körper verteilen. Also wieder rein damit. Ich habe übrigens die Erfahrung gemacht, dass es manchmal andersrum (also mit der stumpfen Seite) besser hält und nicht wieder so schnell rausrutscht. Damit es gut reingeht: einen Stups Vaseline drauf und los gehts.

Dann schön Popobacken zusammenhalten, ca. 2-3 Min.

LG
cori

Beitrag von katrinchen-p 11.01.11 - 19:40 Uhr

So mach ich das auch:Pobacken zusammenkneifen.
Ich meine aber, wie ich es machen soll, wenn ich Jasper das Zäpfchen gegeben habe und er dann in die Windel macht. Dann sind immer weiße Streifen im Stuhl.....

Beitrag von cori0815 11.01.11 - 20:17 Uhr

Mein Kinderarzt sagt, dass die Wirkstoffe ca. 20 Minuten brauchen, um durch die Darmschleimhaut zu diffundieren. Wenn es also innerhalb dieser 20 Min. zum Stuhlgang kommt, dann wird das Zäpfchen vermutlich nicht seine volle Wirkung entfalten.

Wenn es sehr schnell (also nach bis zu 10 Min.) wieder herauskommt, dann habe ich immer noch ein halbes Zäpfchen nachgeschoben. Wenn es erst nach 20 Min. rausgekommen ist, habe ich abgewartet, ob eine Wirkung eintritt (also nochmal 15-20 Min. gewartet, ob was passiert, z.B. das Fieber sinkt usw.). Wenn dann keine Wirkung eingetreten ist, habe ich ein halbes nachgelegt.

LG
cori