Ich trau mich nicht ....

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von blueangel2010 11.01.11 - 17:46 Uhr

Hallo...

eigentlich schreibe ich über sowas Intimes nicht,aber ich muss irgendwie mit jemanden reden bzw Ratschläge einholen...Ich bin im Januar 2010 Schwanger geworden und habe am 1.10.2010 unseren Sohn auf die Welt gebracht....aber seit Januar 2010 hatten Wir überhaupt keinen SEX...nicht mal in der Schwangerschaft...mein Freund hatte zuviel angst,den kleinen iwi schaden zuzufügen...er meinte,er würde ihn sonst verletzten können,wenn wir intim wären....naja,so dachte ich mir halt ok...dann halt danach....
seitdem der kleine da ist,läuft gar nichts mehr,genauso wie in der Schwangerschaft und solangsam werd ich echt "rattig" (sry für diesen ausdruck)....aber andererseits habe ich auch iwi angst mit ihm zu Schlafen,weil das "1te Mal" danach ja schmerzlich sein soll,so als ob man entjungfert werden würde....das hab ich beim Frauenarzt gemerkt,wo sie im November unten nachgeschaut hatte,ob alles gut zurückgebildet ist...Oh man tat das Weh,als Sie da ranging#schwitz

Wie kann ich meinen Freund dazu verleiten Sex mit mir zu haben?
und wie kann ich diesen schmerzlichen Gedanken loswerden?

lieben Dank im vorraus für Eure folgenden Antworten#winke

Beitrag von kutschelmutschel 11.01.11 - 18:01 Uhr

#winke

ich habe zwei ss'n hinter mir und kann das mit dem schmerzen beim 1ten mal nicht bestätigen :-) ich habe auch brav die 8 wochen gewartet und dann gings ab #schwitz

was das thema sex angeht:

hast du mal versucht, dich deinem mann schmackhaft zu machen? mal eine schicke unterwäsche oder sowas? vielleicht mag er dich ja schick verpackt, um lust zu bekommen ;-)

lg

M.

Beitrag von mira007 11.01.11 - 18:04 Uhr

Erstaml glückwunsch zum Nachwuschs!!! #sonne

Zu deinen Ängsten, also jede Frau empfindet anderst. Dummes beispiel: Frag 10 Frauen die eine Spirale haben ob es weh tat und du wirst alles hören von husten und die Spirale war drin bis trotz Betäubung schier gar Ohnmächtig vor Schmerzen geworden wie bei mir. Obwohl ich eigendlich schon gut einstecken kann! (hab meine Töchter zuhause und ohne Schmerzmittel bekommen)..........

Also mein erster sex nach der geburt war nicht schmerzhaft gar nicht und ich habe das auch noch nie in meinem Umfeld gehört. Wenn ihr euch zeit lasst (also gut vorbereitet) wüste ich nicht wovor du angst haben solltest! Ehrlich #liebdrueck
Aber wie gesagt jede Frau empfindet anderst!


Und zu dem Problem von deinem Mann, naja das ist schon lange aber ich weis auch wenn ein Kind geboren wurde dreht sich die ersten Wochen alles nur ums Babay und das Liebesleben bleibt manchmal auf der Strecke!

Habt ihr niemand der den Nachwuchs mal für ein paar stunden nehmen könnte? Wo ihr auch vertraut so das ihr euch auf euch konzentrieren könnt. Nicht mit dem Gedanke jetzt leg ich dich flach oder so aber schön essen gehen oder ins kino oder schwimmen gehen was ihr halt gerne macht das ihr wieder langsam zueinander kommt und was dann passiert tja ;-)


Aber ganz wichtig nicht verzweifeln setzt deine waffen als Frau ein du kennst doch deinen Mann!

Beitrag von blueangel2010 11.01.11 - 18:15 Uhr

naja,meine mutter vielleicht,müsste da zwar ca 40min fahrt in kauf nehmen,aber das wäre eine möglichkeit...nur ist derzeit bei ihr das schichtproblem....und sie hatte den kleinen eine woche lang gehabt...
nur mein freund wollte iwi nicht #schmoll

hab sogar versucht ihn mit seinen lieblingsessen und so rumzukriegen,aber auch das schlug fehl...nu hat er auch noch seine arbeit verloren und ich
glaube,das er jetz erst recht auf nichts mehr bock hat...er hatte sich ja auch fast 2 monate lang kaum um den kleinen gekümmert gehabt...

ich werd aus ihm nicht mehr schlau...

Beitrag von mira007 11.01.11 - 19:42 Uhr

das klingt aber nicht berauschend!

Beitrag von mira007 11.01.11 - 19:46 Uhr

hast du ihn schon mal direkt darauf angesprochen ihm von deinen wünschen/sehnsüchte erzählt oder ihn gefragt was mit ihm los ist?

Ist das euer erstes Kind? Darf ich dich fragen wie alt dein Freund ist? Du bist 22 oder?

Beitrag von binnurich 11.01.11 - 19:25 Uhr

ich habe noch nie gehört, dass das erste Mal nach der SS weh tun soll.
Vermutlich hast du wegen dieser Sorge auch bei der FÄ gekrampft und das hat es schmerzhaft gemacht

Beitrag von grinser 11.01.11 - 19:55 Uhr

Hallo#winke

Also wir hatten noch bis 1 Woche vor der Entbindung Sex!!#schein
Mir tat es aber auch nicht weh und dem Kleinen schadet es ja auch nicht wirklich!!

Habe aber auch keine Schmerzen gehabt, mussten allerdings eine etwas längere Pause einlegen, da ich 4 wochen nach der Entbindung, die Gallenblase entfernt bekommen habe!! Glaube das erste mal war wieder nach 2-3 Monaten.

Denke du machst dir einfach zuviele Gedanken darum und das blockiert dich und deinen Mann, auch wenn es sicherlich unangehm ist, nach einer Geburt wieder Sex zuhaben. Ist es doch das schönste was es gibt, wenn man wieder ohne Bauch ganz alleine mit seinem Mann ist!!
Macht euch einen schönen Abend, vielleicht mal ohne Kind und schaut einfach was passiert.

LG