Schuldnerkonto Caritas

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von melanie021984 11.01.11 - 17:50 Uhr

Hi,

ich habe ein paar Schulden, war auch bei einer Schuldnerbratung (Caritas) und er hat mit mir zusammen einen Haushaltsplan aufgestellt. Und werde dort regelmässig hingehen das wir gemeinsam schauen wie ich vorran komme und das ich weis nicht allein zu sein...
Nun sagte er das die Caritas ein Konto für Schuldner anbeitet, wo man so wie man kann auf dieses Konto etwas einzahlt unter angabe seines Namens, und dann wenn dort ein gewisser Betrag angesammelt wurde. Die Schuldnerberatungsstelle dann mit den Gläubigern dann Vergleiche schließen kann. Da ich momentan leider nicht alle Gläubiger bedienen kann.

Kennt das jemand, ich würde das gerne machen, und dort monatlich so wie ich kann gerne was einzahle.

Danke liebe grüße Melanie

Beitrag von jennychrischi 11.01.11 - 18:42 Uhr

Ich kenne sowas leider nicht, finde aber toll, das sie dir sowas anbieten. Und finde es toll, das du dir Hilfe geholt hast. Lass dich doch von den Herrschaften mal beraten bezüglich des Kontos und wenn du was einzahlen kannst, ist es ja bestimmt so, das man nicht selber dran kommt und somit nichts dort abheben kann und wirklich Geld anspart. Und ich kann mir schon vorstellen,dass wenn Gläubigern eine Summe X geboten, sie auch auf Vergleiche eingehen. Denn so haben sie etwas Geld bekommen und stehen nicht ohne da ;-)

Beitrag von melanie021984 11.01.11 - 19:07 Uhr

Hallo

Na der "Mann" von der Caritas meinte hier das ist ein Konto von uns da soll ich als Verwendungszweck meinen Namen angeben und die "Tante" legt dann eine Akte für mich an wo aufgeschrieben wird was ich wieviel und wann eingezahlt habe. Und wenn eine bestimmte Summe vorhanden ist um Vergleiche zu machen macht er es sofort.

Ich werde es auch nutzen einiges Zahle ich so und dann ein Teil darauf...

Danke trotzdem.....

gruß
Melanie

Beitrag von mama2003-2009 11.01.11 - 19:36 Uhr

Hallo Melanie,

ja ich kenne das sowas haben wir bei unser Caritas auch und wir nutzen es auch... Viel Glück...

Liebe Grüße
mama2003-2009