Hilfe - mein Ring !!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von silkuccia 11.01.11 - 17:59 Uhr

Owe owe owe.....

seit kurzem sind meine Finger ziemlich angeschwollen. Leider habe ich den richtigen Zeitpunkt verpasst, meinen Ring rechtzeitig abzunehmen.#heul

Er ist ca 1 cm breit und auf dem Mittelfinger.

Habe alles versucht: Babyoel, Dehnungsstreifenoel, Massageoel, eiskaltes Wasser, Geschirrspuelmittel, Eiswuerfel, anschreien... NICHTS hat funktioniert, ausser dass der Finger immermehr anschwillt, je mehr ich dran "rumdoktor"! #schock

Hat vielleicht jemand von Euch eine Idee, entweder wie ich den Ring abbekomme oder wie ich das Wasser in den Fingern loswerde???

Man sagt ja - jede Schwangerschaft kostet einen Zahn - meine kostet wohl einen Finger #zitter#zitter

Danke fuer Eure Hilfe !!!

Silkuccia mit Salvatore Samuel (36. SSW)#winke

Beitrag von melmaus74 11.01.11 - 18:02 Uhr

da noch was dabei vielleicht?

http://de.wikihow.com/Wie-man-einen-festsitzenden-Ring-löst

viel glück :-)

vg mel

Beitrag von melmaus74 11.01.11 - 18:04 Uhr

das klingt auch noch logisch....

Umwickeln Sie den Finger mit einer Mullbinde ganz fest und halten sie ihn fünf Minuten lang hoch. Danach die Mullbinde entfernen und den Ring abziehen. Sollte das nicht sofort zum gewünschten Erfolg führen, wiederholen sie den Vorgang.

#klee

Beitrag von angelpearl182 11.01.11 - 18:08 Uhr

#rofl also mit dem anschreien habe ich es noch nie probiert, aber ansonsten kenne ich das problem

bei mir war es auch so schlimm, habe auch manche tage gehabt, wo mein finger schon richtig betäubt war, als wenn er einschläft, kennst du sicher auch. jedes mal beim händewaschen habe ich immer wieder versucht mit viel kaltem wasser und seife den ring ab zu bekommen und sagte dann schon, ich laß den ring mit der zange entfernen ........aber vor ein paar tagen hatte ich glück, ich bekam den sch.... ring beim händewaschen endlich ab!
ja, mit dem wasser in den händen und beinen ist immer so ein problem, aber was dagegen hilft, kann ich auch nicht sagen

Beitrag von silkuccia 11.01.11 - 18:29 Uhr

Ich danke Euch allen, die mir auf mein DOPPELT ANGELEGTES Posting geantwortet haben !!! #danke

Werde alle Tips ausprobieren.

Aufschneiden (also den Ring) moechte ich gerne verhindern. Dieser Ring wurde von meinem inzwischen verstorbenen Pap und meiner Mamma selbst entworfen und es gibt genau 2 Stueck davon!

Deswegen habe ich ihn ja auch nicht sofort abgenommen... :-(

Ich lasse Euch wissen, wann und wie ich ihn runterbekommen habe...;-)

Silkuccia #winke

Beitrag von rita0502 11.01.11 - 18:35 Uhr

hallo

versuch es doch mal mit akupunktur
wenn du ne fähige hebamme findest, könntest du das wasserproblem in den fingern loswereden.
ich selbst gehe regelmäßig, allerdings wegen kopf und rückenschmerzen.
ist wirklich hilfreich.....

liebe grüße


rita mit amelie (24ssw)

#winke