Berufsverbot Zahnarzthelferin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von trinchen2010 11.01.11 - 18:08 Uhr

hallo hab da mal ne frage!
ich bin jetzt schon eine weile krank geschrieben wegen risiko usw... mein chef hat mir den vorschlag gemacht ein BV auszustellen! das wollte ich aber noch nicht, weil ich erst wissen wollte wie sich die ss entwickelt! so nun hatte die praxis 3 wochen urlaub! ich hab mich deswegen auch nicht krank schreiben lassen! so nun würde am montag wieder das arbeitsleben anfangen! aber ich habe mich jetzt dafür entschieden mit meinem chef zusprechen das er mir dann das BVausstellt! weil wenn ich dsa richitg verstehe bekomme ich geld von der kk gel? und mein chef brauch das gehalt nicht zahlen! also spart er doch wenn ich nicht da bin oder????will dann am montag anrufen! meine frage muss ich mir jetzt für nächste woche noch ne krankmeldung holen oder kann er das BV ab montag geltend machen? ach man alles kompliziert! wo muss er denn überhaupt anrufen?
hoffe ihr könnt mir helfen!

Beitrag von schnullabagge 11.01.11 - 18:10 Uhr

Hallo!
Das Beschäftigungsverbot läuft über die BG also, dein Gehalt bekommt dein Chef dann von dort zurückgezahlt.
Im Prinzip kannst du also gleich zu Hause bleiben und dein Chef meldet das dort.
LG Steffi

Beitrag von nana040279 11.01.11 - 18:17 Uhr

Hallo,

warum bekommst du denn überhaupt BV ? also ich hab das auch bekommen, ich arbeite im kiga und ich mußte zum betriebsarzt und der hat mich getestet und erst nachdem klar wurde das ich gegen gewisse sachen nicht immun bin mußte ich zuhause bleiben. mein gehalt tahlt die kk normal weiter

lg nana

Beitrag von trinchen2010 11.01.11 - 18:22 Uhr

na wegen infektionsgefahr! ich darf auch kein röntgen und nicht mit anmalgam arbeiten usw.... ja und an der anmeldung ist kein platz!

Beitrag von nana040279 11.01.11 - 18:30 Uhr


Klar, daran hab ich garnicht gedacht aber mußt du nicht zum betriebsarzt ? darf das dein chef einfach selber aussprechen?

Beitrag von trinchen2010 11.01.11 - 18:36 Uhr

ich glaub wir haben keinen betriebsarzt! jedenfalls hab ich den nie kennen gelernt! ;O)

Beitrag von yvikiwi84 11.01.11 - 18:23 Uhr

Hi arbeite in der amb Pflege und habe seit November ein BV musste zum Betriebsarzt, zuvor hat meine Chefin ein Gefahrensprtokoll ausgefüllt das habe ich mit genommen und dort abgegeben kurzes Gespräch geführt und das wars schon. Dein Arbeitgeber bekommt ein großteil des Geldes von der KK. Du bekommst dein normales Gehalt weiterhin was erheblich weniger wäre wenn du dauer krankgeschrieben werden würdest.
Ich würde Montag zu deinem Chef hingehen und ihm im persönlichen Gespräch nochmals auf ein BV ansprechen.
LG und alles Gute

Beitrag von lady31 11.01.11 - 19:37 Uhr

Mich würde auch interessieren ob der AG das ausstellen darf? ich dacht das muß der FA machen??

Ist bei mir ne ähnliche Situation nur normale Arztpraxis.....mein FA stellt nicht so einfach ein BV aus außer der AG wäre auch einverstanden, aber wenn das der AG machen kann wäre es ja viel einfacher.

LG