trennung ja oder nein?Bitte um rat

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von elanms24 11.01.11 - 18:16 Uhr

Ich habe hier schon mal geschrieben das ich sehr dolle Eifersüchtig bin...

so nun sage ich mir den ganzen abend schon neinnn nicht dran denken nein nicht dran denken da passiert schon nichts... er will dich und das Baby haben.....

es FUNKTIONIERT ABER NICHTund ich habe keine ahnung was ich machen soll... klar es giebt therapien aber die können mir auch nicht gerade viel helfen ausser mit mir zu reden.Jetzt sitze ich alleine zu hause und mache mir doch schon wieder gedanken, das zwischen meinem Freund und seiner EXwas passieren könnte.Und das sie wieder zusammen kommen. vor allem habe ich das gefühl jezt schon wieder weil ewig dieses thema sex bei den beiden kommt... das der eine nur das eine will und der andere nicht hmm alles klar... so im grosen und ganzen vertraue ich ihm nur in diesen Punkt nicht... am liebsten hätte ich das dass er den kontakt abbricht... geht aber nicht, weil die beiden eine Tochter haben.

Meint ihr ich sollte den beiden den weg frei machen, und mich von ihn trennen?Ich brauche euren rat wirklich.... ich habe das gefühl ALLEINE währe ich besser dran als ewig diese eifersucht und stress zu haben.

lg ela

Sorry bischen lang geworden.

Beitrag von elanms24 11.01.11 - 18:18 Uhr

Naja da zu muss ich noch sagen, das wir eigendlich Heiraten wollten, bis gestern.... gestern hatte er gesagt das er MICH nicht mehr heiraten will und möchte, wegen der eifersucht,..... naja so geht ein wunsch schon mal nicht in erfüllung " Eine richtige Familie.... Mit ehe Kind" Naja gut... habe ich eben pecch wwürde ich sagen, habe ich zumindest selbst kapput gemacht. und muss jetzt klar kommen.

kein vertrauen, eifersüchtig, und den noch die beziehung da durch kapput machen.


Und am liebsten möchte ich den den weg frei machen (seiner EX ) zu mindest habe ich den meine ruhe, und kann mir in 1-2 Jahren einen mann suchen wo das nicht ist.


SORRY HATTE ICH IM FALSCHEN fORUM GESTELLT :-(

Beitrag von sonnelieb08 13.01.11 - 03:00 Uhr

Hallo,

ich bin auch eifersüchtige Mensch, aber... #nanana. Wenn dein Freund dir den grund gibt eifersüchtig zu sein das kannst du gegen deine Eifersucht nichts machen, dein Freund hat dafür gesorgt.

Und heiraten würde ich schon garnicht, ob man sich trennen sol, würde ich noch abwarten und von weitem beobachten wie die Sache sich weiter entwickelt.