Für welche Monate habt ihr Elterngeld beantragt?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von say_my_name 11.01.11 - 18:18 Uhr

Hallo zusammen,

ich arbeite mich gerade durch den Elterngeldantrag und bin etwas ratlos..

Ich möchte ab Geburt für ein Jahr in Elternzeit gehen und am 1. Geburtstag meines Kindes wieder arbeiten gehen.
Beantrage ich dann das Elterngeld für die Monate 2-13 - weil ich ja den ersten Monat nach der Geburt auch Mutterschaftsgeld beziehe?


Bitte, bitte.....kann mir jemand helfen, der Ahnung hat?

#danke

Beitrag von superaen 11.01.11 - 18:39 Uhr

Hallo!

Die Monate, in denen du Mutterschutzgeld bekommst, werden auf das Elterngeld angerechnet. Das heißt, dass du dann 2 Monate Mutterschutzgeld und 10 Monate Elterngeld bekommst. Wenn dein Partner auch Elternzeit nehmen möchte, bekommt er auch noch einmal 2 Monate Elterngeld zusätzlich.
Wer kein Mutterschutzgeld bekommt, kann 12 Monate Elterngeld beziehen plus noch einmal 2 Partnermonate.

Also kannst du für die Monate 3-12 Elterngeld beantragen.

Alles Gute für die Geburt!

LG
Anne

Beitrag von sweetdreams85 11.01.11 - 18:49 Uhr

ich bekomm denk ich mal den 300 € satz.

werde es auf die 2 jahre splitten. also 150 € pro moonat so habe ich es damals auch bekommen.

Beitrag von superaen 11.01.11 - 19:04 Uhr

Das Aufteilen auf 24 Monate gibt es - glaub ich - seit dem 1.1.2011 nicht mehr!

Beitrag von sweetdreams85 11.01.11 - 21:31 Uhr

ah ok .... danke

Beitrag von nic10704 12.01.11 - 08:45 Uhr

doch, nach aussage der netten dame von der tel.stelle die auf dem antrag steht gibt es die aufteilung noch und auch die alten anträge können noch verwendet werden (ich hatte hier jetzt schon einige male gelesen, das ginge nicht mehr.)

und wenn du muschaftsgeld von der kk bekommst,.. dann musst du nicht für LM 3- beantragen, sondern 1-12.

Beitrag von say_my_name 11.01.11 - 18:50 Uhr



Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort !!!!

Beitrag von superaen 11.01.11 - 19:04 Uhr

#bitte

Beitrag von momfor3 11.01.11 - 21:55 Uhr

Du beantragst ganz einfach vom 1.LM bis 12.LM dein Elterngeld.
Die ersten beiden Monate wird dieses dann mit dem MuSchuGeld verrechnet - das braucht dich ja aber nicht weiter zu beschäftigen, weil das ja das nette Amt ausrechnet.
Bekommen wirst du wohl Elterngeld vom 3.LM bis 12.LM, also 10 Monate lang.


Ganz einfach.


Und die auf den Ämtern haben mir persönlich immer super schnell und nett und unkompliziert Rat und Auskunft gegeben.
Wenn du es ganz genau wissen willst, bzw. auf der sicheren Seite sein willst das auch alles paßt, dann ruf dort an und laß dich beraten.


LG mf3