Zu Spermiogramm kennt sich jemand mit a b c d aus???? EILT!!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von puntogirl2 11.01.11 - 18:43 Uhr

Hallo zusammen,

sind in ÜZ 14 und haben ein SG machen lassen mit folgendem Ergebnis:
a) schnell progressiv 2%
b) langsam progressiv 15%
c) nicht progressiv 10%
d) immotil 73%

Der Arzt hat Orthomol Fertil empfohlen uns aber ziemlich im Stich gelassen was eine Auswertung des SG`s angeht - bedeutet das, dass wir uns schon mal auf eine IUI ode IVF vorbereiten können ????

Bin um jede Antwort Dankbar - wir hängen ziemlich in der Luft

DANKE MIA

Beitrag von majleen 11.01.11 - 18:49 Uhr

A+B sollten 50% sein.

Es kommt aber auch sehr stark auf die Spermienkonzentration, das Gesamtvolumen, die Vitalität und die Morphologie an.

Eine IUI ist echt nicht schlimm, aber je nachdem wie hoch die Konzentration ist, kann es auch sein, dass das nicht mehr geht.

Es wird aber normalerweise nach 3 Monaten ein Kontroll SG gemacht. Ein SG ist eine Momentaufnahme. Das kann sichnauch wieder aendern.

Beitrag von puntogirl2 11.01.11 - 18:56 Uhr

Danke für deine Antwort,

die Spermien Anzahl ist 56 Mio
die Vitalität 30´%
Volumen 4,5 (was bedeutet das???)

Ich hoffe du kannst mir noch antworten...
DANKE

Beitrag von majleen 11.01.11 - 19:05 Uhr

Das werden 4,5ml sein

56Mio ist ok, auch wenn ich jetzt nicht weiß, ob pro ml oder gesammt.
Pro ml sollten es schon 20Mio sein.
Vitalität könnte besser sein, ist aber auch nicht schlecht. Wir hatten auch 30% bei unerer 1. IUI. Allerdings war die Beweglichkeit besser.

Beitrag von puntogirl2 11.01.11 - 19:08 Uhr

Die Spermienanzahl ist pro ml ... also doch viele - wann habt ihr euch für eine IUI entschieden...

... bzw. wie lange dauert es bis die IUI statt finden kann mit Untersuchungen und so?!?!?

Beitrag von majleen 11.01.11 - 19:13 Uhr

Wir haben uns bald für die IUI entschieden, da wir ja schon wussten, dass es nicht einfach so klappen wird.

Bis man mit einer IUI beginnt vergeht nicht so viel Zeit. Es kommt eben darauf an, was schon gemacht wurde. Eine IUI macht ja z.B. Keinen Sinn, wenn deine Eileiter nicht geprüft wurden. Also würde das vorher gemacht werden.
Ausserdem das Kontrolk SG.

Dann wird noch ein Kostenplan aufgestellt und der muss bei der KK bewilligt werden. Wenn ihr in der gesetzlichen KK seit, müsst ihr über 25 und verheiratet sein, damit die 50% übernimmt.