Blutgruppe ??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schmusesusi89 11.01.11 - 18:49 Uhr

Ich weiß ja nicht ob es hier her gehört

aber wie ist es eigentlich mit dem Baby hat es die Blutgruppe von Mama oder von Papa oder wie ist es ??

Beitrag von supermaus72 11.01.11 - 18:53 Uhr

Hi,
schau mal hier:
www.code-knacker.de/blutgruppen.htm
LG

Beitrag von kleiner-gruener-hase 11.01.11 - 19:27 Uhr

Na, in Bio nicht aufgepasst was??

Wenn beide Eltern A haben, kann Baby auch nur A haben.

Haben die Eltern z.B. A und B, kann Baby A, B oder AB haben.

LG

Beitrag von weinprinzessin 11.01.11 - 21:00 Uhr

Hallo,

leider muß ich Dir da widersprechen. Das stimmt so nicht! Wenn beide Eltern A haben, kann das Kind auch Blutgruppe 0 haben. Es ist nämlich so, dass A gegenüber 0 dominant ist und wenn beide Eltern die Allele A und 0 haben (und somit Blutgruppe A, da dominant), dann kann jedes Elternteil auch das Allel 0 weitergeben und das Kind somit 0 haben.
Haben die Eltern beide Blutgruppe 0, MUSS das Kind 0 haben.
Haben die Eltern A und B, dann kann das Kind A,B, AB oder auch 0 haben!
Ist relativ kompliziert, deshalb in den seltensten Fällen so einfach zu beantworten!

LG, weinprinzessin

Beitrag von schullek 11.01.11 - 21:04 Uhr

wollte ich gerade aucg ergänzen....

lg

Beitrag von kleiner-gruener-hase 12.01.11 - 09:10 Uhr

Ja das mit 0 habe ich wohl verdrängt, ich gebs zu!

Beitrag von happy2010 11.01.11 - 21:02 Uhr

Das ist nicht ganz richtig so. Nur bei beiden Eltern mit Blutgruppe 0 kann das Kind nur 0 haben. Bei beiden A oder B kann das Kind auch 0 haben.
#winke

Beitrag von schullek 11.01.11 - 20:57 Uhr

na wenn das so einfach wäre.
in oben verlinktem link wird es ganz einfach erklärt. je nachdem, welche blutgruppen du und der vater habt, entscheidet sich die blutgruppe des kindes.
bestimmt wird die blutgruppe nur, wenn die mutter, wie ich bspw. rhesus negativ ist (siehe rhesus faktor), um eventuelle spätere probleme bei zweiten udn dritten etc. kindern vorzubeugen.
ich weiß daher die blutgruppe meines sohnes.

er ist genauso selten und begehrt wie ich ;-)

Beitrag von blumella 11.01.11 - 21:42 Uhr

Also in unserer Entbindungsklinik wird die Blutgruppe des Kindes automatisch bestimmt.

Beitrag von schullek 11.01.11 - 21:54 Uhr

echt? habe ich noch nicht gehört.
meine bekannten mit kindern wissen es alle nicht udn auf nachfrage bekamen sie zur antwort, es würde nur getestet bei rhesus neg.müttern.

aber ist doch gut, dann wisst ihr es.

lg