Penicillin

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lila112233 11.01.11 - 19:03 Uhr

Hallo zusammen,

war total krank und muss jetzt seit Freitag Penicillin nehmen. Der Arzt meinte das macht nichts wenn ich evtl. schwanger bin, das kann man trotzdem nehmen. Meine Mens soll am 19.01. kommen.
Ich klaube zwar nicht das es diesen Zyklus geklappt hat, habe aber im Moment trotzdem sogen das es sich negativ auf die Schwangerschaft auswirken könnte.
Jetzt überlege ich ob ich es vorzeitig absetzen soll. Hat von euch jemand damit Erfahrung?

Beitrag von wartemama 11.01.11 - 19:11 Uhr

Wieso vertraust Du Deinem Arzt nicht? Es gilt im Moment das Alles-oder-Nichts-Prinzip - ich würde auf keinen Fall absetzen. Willst Du richtig krank werden?

Das Würmchen wäre auch noch gar nicht mit Deinem Blutkreislauf verbunden.

Gute Besserung! #blume

LG wartemama

Beitrag von luca252007 11.01.11 - 19:11 Uhr

ich würde dem arzt vertrauen denn wenn de ne lungenentzündung oder sonst was schlimmers bekommst ist das auch net gut
viel glück und gute besserung

Beitrag von ebo 11.01.11 - 19:17 Uhr

Hallo
Du solltest Penicillin nie vorher absetzen, dass ist ganz schlecht.
Vertrau doch einfach dem Arzt.
Gute Besserung

Beitrag von lila112233 11.01.11 - 19:22 Uhr

Danke für eure Antworten.
Mein Arzt hat zum ende 2010 seine Praxis aufgegeben und jetzt war ich bei einem neuen Arzt und der war total blöd und deshalb habe ich ein ungutes Gefühl.