Könnt ihr mir helfen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lillifee86 11.01.11 - 19:15 Uhr

Ich habe da mal eine Frage, ich hoffe ihr könnt mir eine Aussage darüber geben und zwar: meine mutter hatte in ihrer ersten Schwangerschaft in der 12 Woche eine Fehlgeburt ... Meine Schwester ist nach 6 LANGEN Jahren vor kurzem auch ENDLICH Schwanger geworden und hatte LEIDER Auch in der 7 Woche eine Fehlgeburt #heul ...

Jetzt komme ich zu meiner Frage: Wie hoch ist denn jetzt die Wahrscheinlichkeit das mir das auch passiert? War das Zufall oder ist das irgendwie doch genetisch ????

Danke für eure Antworten

Beitrag von jana-leonie2010 11.01.11 - 19:20 Uhr

Also ich denke das es ehr zufall ist. Mein Fa hat mir damals (nach meiner FG) erklärt das bei fast 60% der Frauen die erste SS in einer FG endet.

Also was ich dir empfehle wenn du mal ss bist nehm Folsäure am besten jetzt schon und Magnesium.

ich wünsche dir viel Glück beim SS werden ;)

Beitrag von lillifee86 11.01.11 - 19:24 Uhr

Ich hoffe das mir sowas nicht passiert,dass wäre echt schlimm, ich sehe ja täglich wie meine schwester darunter leidet !!!!!

folsäure nehme ich bereits täglich , magnesium nehme ich noch nicht ...

bei 60% aller Frauen, das ist ja eine niederschlagende Zahl

Danke, ich wünsche dir auch ganz ganz viel glück !!!

Beitrag von nemo2010 11.01.11 - 20:29 Uhr

Mein Frauenarzt hat auch gemeint dass das ein reines Würfelspiel am Anfang ist. Du hast bei jeder Einnistung zu 80% die Chance dass es eine gesunde SSW wird. Bei jedem Versuch fallen die Würfel neu. Glück - oder Pech.

Also immer wieder eine neue Chance.


Nina mit Maddox im #herzlich