KS-Termin gebucht SILOPO

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von widowwadman 11.01.11 - 19:26 Uhr

Hab heute meinen Termin bekommen, sollte das Kind nicht beschliessen frueher zu kommen wird's am 26.Mai bei 39+0 geholt.

Hab heute alles mitm KH besprochen, und mir faellt echt ein Stein vom Herzen, dass Alles in trockenen Tuechern ist.

Beitrag von sonja.1983 11.01.11 - 19:54 Uhr

Hi,
das freut mich für dich, das alles in trockenen Tüchern ist.
Aber woher ´weisst du schon so früh das eventuell ein Kaiserschnitt gemacht wird?
Habe mich schon öfters im Forum gefragt, warum die anderen das so früh immer wissen.
Ich bin zum 26.5.11 ausgezählt.

LG Sonja 21. SSW;-)#winke

Beitrag von widowwadman 11.01.11 - 20:46 Uhr

Der Grund fuer meinen KS ist Patientenwunsch aufgrund von vorherigem KS. Da ich auch anschliessend eine postpartum Infektion hatte, besteht sowieso ein weiter erhoehtes relatives Risiko einer Ruptur als wenn ich die Infektion nicht gehabt haette, so dass der Arzt meinem Wunsch sofort zugestimmt hat.

Er haette mich natuerlich noch mal wegschicken koennen, und wenn ich bei dem Gespraech nicht gezeigt haette, dass ich mich ausfuehrlich ueber saemtliche Vor-und Nachteile und Risiken aller Geburts-modi informiert habem haette er mich wahrscheinlich auch noch mal zum Nachdenken mit Info-material heimgeschickt. Aber so war ja alles klar, so dass dem Buchen nix im Wege stand.

Beitrag von sonja.1983 11.01.11 - 20:58 Uhr

Gut.
Ich wünsche dir weiterhin alles gute!!!;-)

Beitrag von cori0815 11.01.11 - 20:04 Uhr

hmm, fühlt sich das nicht komisch an, zu wissen, wann dein Kind auf die Welt geholt wird?

Ich finde das ja gerade so schön, dass eben bei der Geburt nicht alles beeinflussbar ist. Ich hatte leider (aus zwei versch. Gründen) zwei Einleitungen nach ET, toll fand ich das nicht. Ich war jeden Morgen sauer, dass es wieder in der Nacht nicht von selbst los gegangen ist... das wäre mein Traum gewesen: mal nachts mit Wehen aufzuwachen.

LG
cori

Beitrag von widowwadman 11.01.11 - 20:48 Uhr

Ich finds eher beruhigend dass ich nicht ueber einen bestimmten Termin hinausgehen werde. Und schliesslich kann das Kind immer noch frueher kommen, meine Tochter kam bei 38+4.

Und ich weiss dafuer andere Sachen nicht im Vorraus, z.B. das Geschlecht.

Beitrag von bunny2204 11.01.11 - 20:56 Uhr

Huhu,

du konntest do bald einen Termin ausmacen? Bei uns geht das erst so ca. 4 Wochen vor ET....

alles Gute,

Bunny #hasi 30. SSW

Beitrag von jeanny0409 11.01.11 - 21:04 Uhr

Ich wundere mich immer das soviele Leute hier so früh ihren KS Termin wissen#kratz

Meine Klinik will mich nicht vor der 34.SSW sehen wegen Geburtsplanung.

Oder wie ist das bei euch?

Beitrag von widowwadman 11.01.11 - 21:18 Uhr

Wir hatten nen Termin wegen des Organscreenings, und haben das direkt in einem Aufwasch gemacht. Den KS-Termin habe ich nur deshalb jetzt schon bekommen, da ich dem Arzt zeigen konnte, dass ich mich informiert habe, und er mit meinen Gruenden uebereingestimmt hat. Ansonsten ist regulaer kein weiterer Termin geplant (restliche Vorsorge macht hier die Hebamme), also war's so praktisch fuer alle Beteiligten

Beitrag von bunny2204 11.01.11 - 22:12 Uhr

hm, also bei mir war beim dritten auch klar, dass es ein KS wird (hatte schon 2 KS davor). Aber mich sollte erst einen Monat vor dem KS den Termin ausgemacht, da wurde auch alles nochmal besprochen, muss man aj auch alles unterschreiben.

Bunny #hasi

Beitrag von widowwadman 11.01.11 - 22:18 Uhr

Ich muss 3 Tage vorher hin, Blut fuer die Kreuzprobe abgeben, und hab dann am Tag vorher noch das Gespraech mit dem Anaesthesisten und die Einverstaendniserklaerung wird erst dann unterschrieben.

Naja, mal sehen, ob wir's diesmal ueberhaupt soweit schaffen...

Beitrag von minnie85 11.01.11 - 21:19 Uhr

Gebucht...klingt irgendwie - geschäftlich =).

Beitrag von pregnafix 14.01.11 - 11:47 Uhr

Unsere Tochter Miriam Naemi sollte am 31. Mai 2010 per KS zur Welt kommen (wegen BEL)... Hach, was haben wir gezittert und die Tage gezählt...

Und dann??
25. Mai 2010, 4.30h blutiger Schleim, leichte Wehen, 5.30h stärkere Wehen, 6.30h kaum erträgliche Wehen, 7.30h Blasensprung - 6cm Muttermundöffnung, 9h fast komplett Muttermundöffnung, 9.19h Geburt meiner Tochter durch KS :-)

Wünsch euch alles Gute!!

LG Pregna mit Miriam (fast 8 Monate) #verliebt

Beitrag von pregnafix 14.01.11 - 11:47 Uhr

Achso, sie wurde bei 38+0 geboren ;-)