Bluttest

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xandra-f 11.01.11 - 19:40 Uhr

Hallo habe die ergebnisse von meiner ersten blutkontrolle rauskommen ist der wert der roten blutkörperchen ist ein bissi zu niedrig vielleicht leichter eisenmangel
ist das gefährlich?
Bin 6ssw!!#kratz#schmoll

Beitrag von haruka80 11.01.11 - 19:42 Uhr

ich hatte die gesamte 1. SS über totalen Eisenmangel, nachher hieß es schon, man müsse über Depotspritzen nachdenken.
Tabletten reichten aber.

Wird in dieser SS wieder so sein, bin halt Vegetarier und hab von Natur aus schon nen schlechten Eisenwert.
Ist nicht schlimm, lässt sich beheben.

L.G.

Beitrag von xandra-f 11.01.11 - 19:47 Uhr

Da es noch so früh ist habe ich schon angst das ich es dadurch verlieren könnte oder so!!!!

Beitrag von mialee 11.01.11 - 21:02 Uhr

hallo

erstmal noch herzlichen glückwunsch zur SS! mein eisenwert war jetzt in der zweiten ss in der 10.SSW auch nur bei 10 mind. 11 sollte der Eisenwert betragen.. ich esse somit mehr eisenhaltige lebensmittel.. gurken kiwi und viel wurst.. und es gibt nen eisenhaltigen saft von amecke.. der einigermaßen gut schmeckt.. meine werte sind dadurch oft bei 14 min. 13 gewesen.. :) (ersten SS)
Also einfach wenn den FA fragen, was du sonst dagegen tun kannst.. wenn der wert so schlecht gewesen ist, hätte er dir tabletten empfohlen oder dir tipps gegeben, wie du den wert verbessern könntest.. also kopf hoch und genieß deine SS ;-)

LG mialee