Wässrigblutige Tropfen ??!!!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von chibimoon 11.01.11 - 19:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wir haben eine ca. 15 Jahre alte Bengalkatze . Sie ist eine Hauskatze , verhällt sich eigentlich ganz normal , ausser das sie seeeeeehr viel Nähe sucht .

Jetzt haben wir eben bemerkt das sie wässrig- Blutige Tropfen verliert , hat jemand einen Rat ? Ich weiß man sollte eher direkt nen TA aufsuchen , das ist derzeit aber schwierig bei uns , es hat keiner mehr geöffnet , wir haben ein kleines Kind und durch den Unfall meines Mannes ist er nicht in der Lage sich um unsere 15 Monate alter Tochter zu kümmern , sodass ich nun nicht einfach fahren kann .

Danke im vorraus.

Beitrag von -0815- 11.01.11 - 20:09 Uhr

Evtl ne Verletzung am Maul (Zahnfleischentzündung, Blut mit Speichel gemischt), erbrochen blutig und davon Reste, Blasenentzündung, also blutige Urintropfen, Gebärmutterprobleme und blutungen aus der Scheide....



Schau doch mal nach

Beitrag von chibimoon 11.01.11 - 21:02 Uhr

Hallo ,

also es kommt defenitiv von irgendwo hintenrum raus . Am After sowie dem anderen Eingang ist nichts zu sehen , aber wenn sie sich halt irgendwo hinsetzt ist direkt nen blutifleck da .