MM weich, Kopf abschiebbar. Was heißt das genau?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tidebu 11.01.11 - 19:49 Uhr

Hallo!

War heute bei der Ärztin.
Sie meinte, dass schon alles sehr gut weich ist.
Allerdings ist der Kopf noch nicht fest im Becken sondern abschiebbar.

Was heißt das jetzt?
Ist der Muttermund schon auf oder warum kann sie das mit dem Kopf fühlen?
Kann sie ihn auch wegschieben, wenn der MM noch zu ist?

Ich soll jetzt viel laufen, damit sich Druck von oben aufbauen kann.

Kann das trotzdem noch lange dauern, bis die Kleine kommt oder kann das schnell gehen?
HAbt ihr Erfahrungen damit gemacht?

Liebe Grüße
Tidebu

Beitrag von tekelek 11.01.11 - 19:52 Uhr

Hallo !

Diesen Befund hatte ich bereits vor über 5 Wochen ...
Das heißt einfach, daß das Köpfchen über dem Becken hängt und noch nicht richtig reingerutscht ist, mehr nicht.
Bei mir ist mittlerweile das Köpfchen richtig tief im Becken, der Muttermund weich, aber dahinter und noch fest verschlossen ...

Liebe Grüße,

Katrin mit Kindern und Sohn Nr.2 (ET -3)

Beitrag von gingerbun 11.01.11 - 20:05 Uhr

Hallo,
witzig genau diese "Diagnose" hatte ich gestern auch. Hm keine Ahnung - ich gehe davon aus dass alles im "grünen Bereich" ist.
Gruß!
Britta

Beitrag von kerstini 11.01.11 - 20:18 Uhr

Diese Diagnose (allerdings inkl. Wehen) habe ich bereits seit über 4 Wochen und noch tut sich gar nichts.

Das muss nichts heißen!


Kerstin mit #stern Madita & #stern Leo + #stern12.SSW + Ida 39.SSW #verliebt