Wie macht ihr das? Trockenwerdfrage

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schupfnudel 11.01.11 - 20:03 Uhr

Huhu,

unser Sohn Erik ist 2,5 Jahre. Er wollte seit Mittwoch von heute auf morgen keine Windel mehr #huepf "Mama Windl ALLE" Das kann man ja nun nicht ruinieren/gegensteuern und ihm eine drum machen, also hab ich das hingenommen und seit dem sicher einen erhöhten Ruhepuls, wenn wir unterwegs sind #zitter #schwitz Aber bisher nur vereinzelte Unfälle. So nun nachts und mittags will er auch keine, aber bei einem von beidem oder bei beidern kackert er :-[ Haben aber vor jedem Schlafen gehen einen regelrechten Pipi-Slalom hinter uns #augen Er klopft dann an seine Tür (er kommt nicht alleine raus) und wir gehen zig mal Pipi machen und wenn er damit fertig ist und sich hinlegt, geht nach spätestens 5min das Licht an und er hat gekackert #aerger Hab nun schon probiert, diesen Moment abzupassen, aber es klappt nicht. :-( Er drückt sich den letzten Tropfen Pipi raus aber mehr eben nicht #kratz Was mache ich, damit das große Geschäft in der Toilette landet?? Vorschläge aus meinem Verwandtenkreis

1) nackig schlafen lassen, merkt ers besser...§aber dann muss ich ja alles ständig neu beziehen?)

2) Töpfchen ins Zimmer stellen (hab ich probiert, da wird #schrei , is ich es wieder raustrage)

3) schimpfen #nanana (Versuche gerade möglichst neutral darauf zu reagieren)

4) Windel dran zwingen

3) und 4) gefallen mir nicht, aber ich wollt sie auch schreiben. Gerade hatten wir den gleichen Fall und hab das nur gemerkt, weil das Licht wieder brannte, aber selbst da kommt er nicht raus, sondern steht mit voller Schlafanzughose *wo ist das grüne urbini* und guckt sich ein Buch an #aerger #augen Ich meine es ist ja wirklich kurz, dieses "trocken sein", aber ich will nicht, dass sich sowas einschleicht und zur Gewohnheit wird!

Also wir macht ihr das??? #danke

GLG Claudi mit Erik 19.08.08 und Jasmin 01.06.10

Beitrag von schupfnudel 11.01.11 - 20:16 Uhr

Achso und ihn aufs Klo gesetzt, rausgegangen und Tür zu gemacht und wirklich was anderes gemacht (Küche aufgeräumt oder so) hab ich auch schon, damit er seine Ruhe hat, klappt aber auch nicht :-(

Beitrag von jeannine1981 12.01.11 - 07:03 Uhr

Hi,

ich habe schon des öfteren hier gelesen und auch im Bekanntenkreis gehört, dass es einige Kinder gibt, die gerade mit dem großen Geschäft so ihre liebe Müh haben und es dort einfach länger dauert bis sie es auf Toilette erledigen.

Einen richtigen Tipp habe ich auch nicht für dich, da wir damit GsD keine Probleme hatten und sofort alles problemlos funktionierte. Frag ihn doch ob er ggf. nur für das große Geschäft eine Windel um haben möchte. Vielleicht nimmt es euch ein wenig den Druck.

Ansonsten wünsch ich Euch viel Spass beim trocken werden und dir beim Wäsche waschen:-p.

Lg
Jeannine und Lena 33 Monate