SB->Mens->SB

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von byina 11.01.11 - 20:28 Uhr

Guten Abend meine Lieben,

wieder mal wende ich mich an euch um eure Meinung zu hören.

Mein Mann und ich versuchen seit ca. 11 Monaten ein Baby zu zeugen, bei mir wurde ein Progesteronmangel festgestellt, was mit Utrogest einnahme behoben werden soll #augen

Am 8.12.10 habe ich meine Periode bekommen :-( wir darauf geherzelt und am 23.12.10 hatte ich eine Ovulationsblutung, hoffnung auf mein persönliches Weihnachtswunder hatte ich nicht und hab das erste mal garnicht gehibbelt. Am 4.01.11 kam eine SB und ich wusste die Pest setzt sich durch, was sie auch am 5.01.11 auch tat :-( Am 9.01.11 waren diese schrecklichen Tage endlich wieder rum und ich mich brav bei meinen FA gemeldet und er bestellt mich am 26.01.11 zu US+Hormonstatus überprüfung.

Naja soweit so gut, aber seit gestern (10.01.11) habe ich eine bräunliche SB nicht viel, es reicht vollkommen eine Einlage.

Es weiß zufällig keiner von euch was es eventuell sein könnte?

Ich mein wenn ich alles zusammenzähle, also SB-MENS-SB dann blute ich schon eine woche lang :-(

An eine SS denke und glaube ich garnicht, weil ich ja ganz normal geblutet habe.

Sorry für meinen langen Text und Danke jeden für seine Meinung.

Liebe Grüße
byina

Beitrag von shiningstar 11.01.11 - 20:33 Uhr

Bei mir waren SB vor und nach der Mens zum einen eine GKS, zum anderen eine Endometriose-Zyste die auch immer geblutet hat...

Beitrag von grinsekatze85 11.01.11 - 20:33 Uhr

Hallo!

Das hatte ich im Jan. 2010 auch, meine Mens kam am 25.12.2009 völlig unerwartet mitten im Zyklus, super stark und heftig, ganze 7 Tage lang #augen und dann hatte ich direkt danach 12 Tage SB.

Bekam Cyklokapron um die SB zu stoppen. Meine FA konnte sich das nicht erklären #kratz Nur Vermutungen konnte sie äußern:

~ Eventl. Abgang
~ Geplatze Zyste

Ich würde abwarten ob die SB bleibt oder stärker wird und wenn nicht schon eher zur FA gehen.

grinse#katze

Beitrag von byina 11.01.11 - 20:40 Uhr

Danke für eure Antworten,
bei meiner letzten US Untersuchung 20.12.10 wurde keine Zyste entdeckt, mein FA meinte nur, dass ein sehr guter Follikel bald springen wird. Was er dann am 23.12.10 auch tat, habe mein FA angerufen als ich diese Mini Blutung bekam und er äusserte, dass es sich um eine ES-Blutung handeln könnte, weil der Zeitraum passen würde.

Diese SB vor der MENS kenn ich durch meine GKS persönlich ja auch, aber danach dass mir ganz neu :-( und ich möchte persönlich, nicht wieder mein FA anrufen um nachzufragen, sonst hält er mich langsam für ganz bekloppt #augen