Frage wegen FA Termin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teufelchen_2003 11.01.11 - 20:29 Uhr

Hallo zusammen

Ich bin ganz neu bei euch und habe eigentlich 1000 Fragen aber 1 brennt mir ganz doll auf der Zunge.

Ich hatte im August eine ELSS und im November einen natürlichen Abgang.
Jetzt habe ich am WE 2x positiv getestet und habe richtig Angst das wieder was schief gehen könnte.
Es ist so schlimm das ich mich frage Wann soll ich zum FA? Will eigentlich nicht so früh hingehen, aber auch nicht zu lange warten halt wegen der Angst eine erneuten ELSS? Desweitern arbeite ich als Krankenschwester in einem Gefängnis.
Ist das eigentlich auch normal UL Schmerzen zu haben wie als wenn man die Mens bekommt? und das schon seid 3 oder 4 Tagen?
Im November hatte sie mir direkt ein BV gegeben.
Müßte heute 4+3 sein.
Wann würdet ihr an meiner Stelle zum FA gehen?

Hoffe ihr könnt mir mit eueren Tipps weiter helfen

VLG

Beitrag von nanunana79 11.01.11 - 20:33 Uhr

Hallo,

erstmal Glückwunsch zum pos. Test. Da Du denke ich wieder sehr rechtzeitig ein BV ausgesprochen bekommen würdest, würde ich an Deiner Stelle noch diese Woche zum FA gehen. Man wird dann zwar noch nicht viel sehen, aber darum geht es dann bei diesem Termin ja auch noch nicht.

Liebe Grüße und alles Gute

Beitrag von halbling 11.01.11 - 20:34 Uhr

Hallo!
Mit deiner Vorgeschichte würde ich auf jeden Fall für nächste Woche einen Termin holen.Man kann dann evtl. schon einiges sehen auf dem US!!
Also ich hatte positiv getestet sogar vor NMT und hatte ein paar Tage später eine leichte Blutung.
Die war auch verbunden mit diesen typischen Mensanzeichen.
Es war aber alles in bester Ordnung und man konnte eine Woche später schon das Herchen schlagen sehen!:-D
Also mach dich nicht verrückt wegen dem Unterleibsziehen.....das muss nichts schlimmes heissen!
Wünsch dir alles Gute und Liebe
LG
Alex mit Carolin und Bauchzwerg#herzlich

Beitrag von luca252007 11.01.11 - 20:36 Uhr

ich bin auch erst anfan 5 woche und bin gestern dort gewesen sie hat blut abgenommen und noch mal nen urintest gemacht ich soll am 24 wieder kommen
ich würde sofort hin lieber einmal zu viel als einmal zu wenig
viel glück

Beitrag von melmaus74 11.01.11 - 20:36 Uhr

hallo,

erst mal hgw und ich kenne deine sorgen und ängste - ich hatte auch eine elss und mehrer fg und eine solche angst das wieder was passiert. seit dem ich den kleinen täglich spüre ist diese angst etwas besser aber davor war ich echt panisch bei jeder kleinigkeit. eigentlich macht es erst sinn ab der 6 woche zu gehen denn vorher sieht man eh nichts. ich war dieses mal das erste mal bei 5+4 beim fa und man sah einen dottersack. selbst bei meiner elss sah man eine "pseudo"fruchthöhle darum war ich erst happy als ich diesen dottersack sah und eine woche später das kleine mit pochendem herzchen. also ich würde die raten - auch wenns schwer fällt - mind. noch eine woche zu warten sonst bist du eh nur enttäuscht und noch hibbeliger als jetzt.

ich drücke dir alle daumen und hoffe, dass auch bei dir diesmal alles gut geht.

die mensschmerzen hatte ich bis zur 10. woche so stark, dass ich magnesium nehmen musste, hatte auch mal 2 tage SB aber war alles gut zum glück.

alles gute #klee

mel (22. SSW)