Noch nicht mal gucken können die Leute ...EBAY

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von pimperrella 11.01.11 - 20:34 Uhr

Also ich habe ein paar Sachen von meiner Kleinen verkauft, bei Ebay.

Im Text extra reingeschrieben das der Pulli Flecken hat und auch 2 extra Bilder davon gemacht.

Und jetzt

Schreibt sie mich an, das der Pulli Flecken hat und der Preis deswegen eine Frechheit wäre und hat mich promt negativ bewertet.


HALLOOOOOOOOOOOO ich meine wenn die schon nich lesen kann, kann die auch nich gucken:-[

Beitrag von mami020607 12.01.11 - 07:55 Uhr

Hallo ( das sagt man bei uns jedenfalls so )

Ich verstehe nicht und werde es wahrscheinlich auch nie, warum man überhaupt Sachen verkauft, die Flecken haben ?! HAt man da wirklich Hoffnung, das man nen blöden findet, der das nicht liest oder übersieht oder wie auch immer, nur damit man das los wird und dann auch noch Kohle dafür bekommt ???

LG Sara, die nicht mehr brauchbare Sachen ( Flecken / Löcher / sonst was ) lieber entsorgt

Beitrag von frayer31 12.01.11 - 09:41 Uhr

Hallo,

warum nicht-habe auch schon Sachen verkauft-die kein Peeling etc. hatten aber dafür paar Schattenflecke-gerade wenn es Markensachen sind-ist es sehr schade zum wegmachen...

Dumm sind für mich die Leute-die es nicht schaffen-eine Artikelbeschreibung zulesen :-[

Lg

Beitrag von cinderella2008 12.01.11 - 13:50 Uhr

Hallo,

naja, das ist wohl wirklich Ansichtssache. Was nützen Markenklamotten, wenn sie Flecken - welcher Art auch immer - haben? Dann lieber No-Name, aber 100 % in Ordnung.

Cinderella

Beitrag von gaeltarra 12.01.11 - 14:02 Uhr

Hallo,

was ist Peeling?

VG

Beitrag von rmwib 12.01.11 - 14:08 Uhr

Meint sicher Pilling. #rofl

Beitrag von maryam1410 12.01.11 - 09:58 Uhr

ich gehe da mit dir konform. auch wenn ich hier die alben durchsehe schüttelt es mich manchmal.

Beitrag von frayer31 12.01.11 - 10:19 Uhr

Da gebe ich dir natürlich recht-habe auch schon oft was gesucht und beim Marktplatz geschrieben aber was mir da jedesmal angeboten wurde :-[ da kann man nur mit den Kopf schütteln-seid dem habe ich es da NIE wieder versucht...

Ich meine Sachen mit Flecken verkaufen ist Okey ABER es kommt natürlich darauf an-wie die Sachen aussehen und was für Flecken-ich persönlich habe schon Steiff Sachen verkauft-wo leichte !!! Schattenflecke wahren und sonst die Sachen noch super aussahen-weder Peeling oder Waschspuren aber dann halt diese Schattenflecke...

Nur für mich kommt es nicht in Frage-ich kaufe sowas nicht :-p

Lg

Beitrag von gaeltarra 12.01.11 - 14:05 Uhr

Hi,

erkläre mir bitte Peeling auf einer Kleidung.

Wenn deine Kleidung kein Peeling (bekommen) hat, nehme ich an, dass es voll Pilling ist und daher würde ich die Kleidung nicht kaufen.


VG

Beitrag von alpenbaby711 12.01.11 - 10:38 Uhr

Also ich finde auch bekloppt das die Käuferin nicht lesen kann. Dann hätte sie mal besser schauen sollen. Aber zu deiner Frage: wir wohnen auf einem Bauernhof und mein Kind saut sich öfters ein. Wieso auch nicht. Von daher wenn ich etwas fleckige Sachen deutlich billiger kriege sind die dafür ideal. Ich würde sie noch nehmen. Aber will es natürlich vorher wissen.
ela

Beitrag von binnurich 12.01.11 - 11:34 Uhr

ich fine das nicht unbedingt abwegig, manchmal gibt es Sachen, die sind schön, trotz Schattenflecken und wenn ich für eine Jacke mit kleinen Flecken ein- zwei Euro plus Versand zahle und die nachher nur für den Spielplatz geht - für den ich auch nur gesucht habe, ist doch okay

manchmal ist mir qualitativ hochwerte Ware mit kleinen Macken lieber als Schrottware mit kleinen Fehlern

Beitrag von gaeltarra 12.01.11 - 14:21 Uhr

Hallo binnurich,

bin der gleichen Meinung. Wenns ein Fleckchen ist, das nicht auffällt und man es suchen muss bzw. man es nur dann sieht, wenn man explizit darauf hingewiesen wird, ist es o.k. Das kann ich dann im Kindergarten anziehen lassen, wo der nächste Fleck wartet.

Kleidung mit auffälligem und voll mit mehreren Flecken würde ich nun nicht kaufen oder verkaufen. Aber wenns ein Minifleckchen ist - und ich dafür (jetzt nur als Beispiel) eine North Face-Jacke für 15 Euro bekomme - würde ich die kaufen.

WENN die Beschreibung der Flecken deutlich hervorgehoben war in obigem Fall, dann - sorry - sollte die Käuferin das Einkaufen über ebay besser sein lassen oder einen Lese-Kurs besuchen.

VG
Gael

Beitrag von jolinar01 12.01.11 - 11:45 Uhr

jep sehe ich auch so.die sachen die selbst ein minimales fleck oder loch haben,fliegen in müll bei mir.

lg

Beitrag von misscatwalk 12.01.11 - 13:18 Uhr

na ja, es soll auch Leute geben die ihren Kindern sehr teure Marken und Designerkleidung kaufen und die lassen sich selbst mit Flecken noch gut wieder verkaufen

Beitrag von mami020607 12.01.11 - 14:47 Uhr

Und das sind dann genau die Leute, die ich total zum kotzen finde ...

Ein auf dicke Hose machen, aber gar nicht in der Lage dazu, sich sowas leisten zu können. Ich sage nicht, das alle so sind. Aber ich habe schon genug Leute erlebt, die ihre Markensachen EXTRA mit Flecken bei Ebay kaufen und 1 - 5 Euro und dann einen auf, " Ich kann mir ja alles leisten " machen ... Aber im Kühlschrank nix zu futtern haben

LG Sara

Beitrag von gaeltarra 13.01.11 - 14:58 Uhr

Hi,

komische Logik. Warum sollen die sich nicht für 5 Euro einen gebrauchten Esprit-Pulli mit kleinem Fleck kaufen anstatt für 5 Euro einen neuen Billig-No-Name? Der Kühlschrank ist damit doch nicht weniger leer?

Ich verstehe dein Problem nicht.

VG
Gael

Beitrag von fusselchen. 12.01.11 - 14:06 Uhr

selbst aufm babybasar gibt es kleidung mit flecken!!

also so unnormal wie du hier sagst, ist es garnicht...

wenn riesen flecken drauf sind dann ist es was andres... aber wenns nur ganz kleine sind, dann kann man die durchaus noch verkaufen und auch kaufen...

für ne hose mit bisschen flecken 1 euro und nen pulli 2 euro, hatte ich aufm basar gezahlt...

die dame war einfach nur nicht aufmerksam mit dem lesen und das ist ja dann wohl ihr problem!! die verkäuferin hatte ja noch bilder rein gemacht, selbst schuld!!!

Beitrag von pimperrella 12.01.11 - 19:14 Uhr

Der Pulli war ja nicht mit Flecken voll, er hat 4 Kleine (nicht mal 1mm) große blaue Punke am unteren Rand...........also beim tragen nicht mal zu sehen, da auf dem unteren Bündchen........................................


Und wie oft kauft man bitte Sachen neu im Laden und zu Hause fällt auf das er Flecken hat