Auch ich benötige einen Rat zwecks Mittagessen im KIGA

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von knuellermueller 11.01.11 - 20:55 Uhr

Hallo,

Jonas wird jetzt 4 Jahre alt und ist seit einem Jahr im KIGA. Bisher hat er dort auch immer gegessen. Seit dieser Zeit werden die Manieren schlimmer, dass Essverhalten mäkelig. Nun wurde auch das Essensgeld angehoben auf 3 Euro/Tag. Dazukommt, dass seine kleine Schwester jetzt bald am Tisch mitisst und ich nun jeden Tag kochen muss ( mein Mann isst in der Firma ).

Daher haben wir beschlossen, ihn vom Mittagessen abzumelden. Allerdings hole ich ihn erst um 14 Uhr ab, d.h. er bekommt mehr in seine Brotbox und isst mit anderen Kinder, die auch nicht warm essen seine Brotzeit. Nur wann soll er denn nun warm essen? 14 Uhr ist eine seltsame Zeit, oder? Abends ist es m.E. sehr spät. Gerade an Tagen an denen Fussball oder turnen ist, hat er doch bestimmt Hunger. Da ich die Betreuungszeit bis 14 Uhr bezahle, möchte ich ihn auch nicht um 12 Uhr abholen.

Wie regelt Ihr das mit dem Essen´bzw. mit den Essenszeiten? Auserdem würde mich interessieren, was das Essen bei Euch kostet?

Kerstin

Beitrag von gotschie 11.01.11 - 21:01 Uhr


Hallo Kerstin,

vielleicht kannst Du ihn um 13.00 Uhr abholen und dann zusammen mit Deiner Tochter essen. Wenn er im Kindergarten die Brotzeit ißt (was ich blöd finde, da er vom Essen irgendwie ausgeschlossen wird), wird er kaum um 14.00 Uhr Hunger haben.

Verstehe Dein Problem nicht so ganz, da Du wahrscheinlich zuhause bist.

Gruß
Gotschie

Beitrag von knuellermueller 11.01.11 - 21:35 Uhr

Leider ist da keine Abholzeit, sonder erst wieder ab 13:45 Uhr! Um 12 Uhr ist Amelie und geht dann schlafen, daher habe ich das Problem. Ob ich nun zuhause bin oder nicht!

Beitrag von claus 11.01.11 - 21:08 Uhr

HAllo Kerstin,

bei uns kann man den Monatsbeitrag für das Mittagessen direkt an die Stadt überweisen oder man kann ein Tagesessen (ca. 3,80) morgens anmelden, wenn das Kind smst ein "Snacker" ist.
Das Tagesessen nehmen bei uns viele Mütter war, an Tagen, wo die Kinder Sport o.ä. nach dem KIGA habe.


LG

Claudia

Beitrag von irauwolfi 11.01.11 - 21:50 Uhr

Hallo knuellermueller,

meine Große wird auch um 14 Uhr von meiner Nachbarin vom Kiga abgeholt (wir teilen uns die Kiga Fahrten) und dann gibt´s bei uns auch ME, da sie im Kiga schlecht ißt.
Der kleine ißt dann eine Kleinigkeit mit uns mit (obst o.ä).

Also ich finde es ok.

Gruß irauwolfi

Beitrag von studdi 11.01.11 - 23:06 Uhr

Weshalb sollte 14 Uhr denn eine seltsame Zeit zum Mittagessen sein?

Es gibt dafür ja keine festgelegten Uhrzeiten.

Da meine große Tochter erst um 13:45 Uhr von der Schule kommt, essen wir auch um 14 Uhr, gar kein Thema, habe ich als Kind auch und das ist schon ein paar Jährchen her ;-).

LG #winke

Beitrag von loonis 12.01.11 - 08:22 Uhr




Dann lass ihn doch abends warm essen ....
Wenn er in d. KiTa eh mehr Brotzeit mitnimmt/isst,dann wird er vermutl.
gar keinen großen Hunger mehr haben,wenn Du ihn 14 Uhr abholst.

LG Kerstin