Irgendwann raste ich wirklich aus- was würdet ihr tun?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von kaltesherz0907 11.01.11 - 20:58 Uhr

Folgendermaßen...

Kind : 4

in Schwangerschaft getrennt. Danach ca. halbes jahr kontakt (er sich gekümmert) - danach Kontaktbabbruch . ich hatte neuen Partner- er auch.- Kontakt eher sporadisch (Geb, Weihnacht; kind wusste nicht wirklich was vom KV) Bis auf vor ein paar Wochen....Kontakt / Interesse zog an.

Er meldete sich ab und an, besuchte uns, wir ihn, ich erzählte meiner Tochter, das ist dein Papa. Sie fasste es gut auf, war letztens das 1. mal 3 h da, lief alles super. Nächstes we soll sie dort das 1. mal schlafen (ihr Wunsch).

Aber diese Unzuverlässigkeit dieses Mneschen lässt mich kotzen!!!!! Ich kenne keinen der unzuverlässiger ist. ja, er leidet unter Depressionen, udn ich habe da durchaus Verständnis, wenn man mal nicht anruft (obwohl man es gesagt hat). Aber es häuft sich so dermaßen.....

Wir telefonieren Samstag, Sonntag sollen wir ihn besuchen, er riefe nochmal an. (es kam nichts, wir warteten, meine Tochter wusste Bescheid und frug nach ihm= ich mir nat. was ausgedacht). er meldete sich dann gestern. Er hätte es nicht geschafft (Depression etc). Ja , okay, ich hab Verständnis. Nächstes mal schick bitte einfach ne sms.....ja, er würde heute anrufen......und wegen samstag alles anklären. Und? Ruft er an? Nein. Er wird nicht mehr anrufen und ich raste aus. wie oft noch dieses spiel? ihn einfach auf termine festnageln??? ich bin so genervt von diesem respektlosen, unzuverlässigne Verhalten. und er macht es immer wieder.:-[

Beitrag von thea21 12.01.11 - 08:56 Uhr

Hallo,

Wenn er Samstag sagt, er ruf Sonntag nochmal an, bezüglich des Zeitpunktes, es aber nicht tut (aus vielleicht bekannten Gründen), warum rufst du dann nicht an und klärst es nochmal ab?

Sicher meinen jetzt wieder einige, es sei ein Arschabwischen.

Aber es ist ja deiner Tochter wichtig und SIE wird jedesmal enttäuscht.

Warum also, deiner Tochter zuliebe und mit dem Wissen, das er unzuverlässig ist oder halt gesund. Probleme hat, gehst du nicht einen Schritt auf ihn zu?

Ich denke nicht, das du dir was abbrechen würdest.

LG