Übelkeit

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von michi274 11.01.11 - 21:03 Uhr

also ich weiß nicht ob die Übelkeit von der Anspannung/Aufregung/Lampenfieber kommt, wie es diesen ÜZ ausgeht oder ob es tatsächlich schon erste Anzeichen einer SS sind - auf jeden Fall ist mir tagsüber intervallartig ständig übel. Und das nervt!!!!

Ich möchte keine MCP-Tropfen nehmen, da die ja im Falle einer SS nicht gut sind (und man kann ja nie wiessen ;O) ) Von Magentees habe ich auch ganz viel Verschiedenes gehört und bin verunsichert... manche sagen, dass man den in der SS auch nicht trinken soll.
Habe in der Apotheke nach einem Magentee für Schwanger gefragt und die sagten sowas gibt´s nicht. Sie haben mir einen Kamillentee gegen die Übelkeit mitgegeben.

Jetzt ist Kamillentee geschmacklich nicht grad mein Highlight. Habt ihr noch nen Tipp, was ich gegen die Übelkeit tun kann???

Danke euch schonmal!

Beitrag von pinksnoopy 11.01.11 - 21:04 Uhr

Trink Ingwer Tee oder hol dir Vomex A die darf man auch in der SS nehmen.

Beitrag von -ina- 11.01.11 - 21:16 Uhr

Hi,

ich habe mal gelesen dass SEA-Bänder bei Übelkeit (Reiseübelkeit oder aber auch bei schwangerschaftsbedingter Übelkeit) helfeln sollen. Die Bänder trägt man an den Handgelenken! Kosten auch nicht die Welt so 6-10 €, bekommt man in der Apotheke
Ich habe aber keine Erfahrung damit.
Google doch mal SEA-Band.

LG