10 Monate und isst NUR 4-Monatsbrei, will aber mehr

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ronjaleonie 11.01.11 - 21:03 Uhr

Hallo!

Ich bin langsam echt genervt...

Ronja hat sehr früh mit Brei angefangen, weil sie Flasche einfach nicht dolle findet und diese nur Nachts akzeptiert.

Seit sie 4 Monate ist, isst sie nun mir großer Leidenschaft ihre 4-Monatsgläschen, ihr Interesse an unserem Essen ist aber absolut gigantisch. Sie will ALLES was wir haben, aber alles was ich ihr gebe hat nur ein Ende: Sie isst ein wenig, freut sich wie Bolle, und verschluckt sich dann und bricht. Sie kommt NULL mit Stücken zurecht.

Ich hab kein Problem ihr die Baby-Babygläschen zu geben so lange sie das braucht, aber sie will ja selbst mehr.

Hat hier noch jemand den ultimativen Tip??

LG
Nicole

Beitrag von nieslchen 11.01.11 - 21:07 Uhr

war nbei uns am anfang auch so... am besten du gibst ihr immer wieder mal ein stück von auch... oder auch mal ne reiswaffel oder ein stück brot... auch wenn se sich verschluckt... nur so kann sie lernen damit um zugehen...
bei uns hat es so geklappt und nu futtert püppi abends auch mal ne scheibe brot mit wurst als abendessen... und das mit nur zwei zähnen!

Beitrag von ronjaleonie 11.01.11 - 21:09 Uhr

Na, das mache ich ja, ich gebe ihr immer mal nen Stück Gurke (da wird sie regelrecht wild wenn sie es sieht), Brot, Keks, Wurst, ..., BEVOR ich ihr ihren Brei gebe, da kann sie dann nicht so viel rausbrechen.

Sie tut mir so leid, weil sie wirklich von sich aus will, aber es nicht klappen mag...

Heute Mittag hat sie eine halbe Scheibe Fleischwurst geschafft ohne Verschlucken, man war sie stolz mit ihrer Wurst!!!

Beitrag von nieslchen 11.01.11 - 21:32 Uhr

das wird schon noch... war bei uns auch so... und aufeinmal ging es mit den nächsten gläschen...

Beitrag von nelladel 11.01.11 - 21:16 Uhr

Das kommt mir soooo bekannt vor. Das Problem hatetn wir auch. Den ,,ultimativen" tipp gibt es wohl nicht.

Bei unserem hat es dann einfach geklappt, nachdem er alle Schneidezähne hatte, da hatte er plötzlich Interesse am Kauen bzw. kleinmatschen.

Wenn sie was haben mag, würde ich es probieren und irgendwann wird es sicherlich.

Klingt bestimmt doof, sicherlich keine so richti hilfreiche antwort.

Beitrag von ronjaleonie 11.01.11 - 21:20 Uhr

Keine Hilfe, aber dennoch das Gefühl nicht alleine zu sein, und das es wie immer nur eine PHASE ist :-).

Danke, sie bekommt auch alles was sie mag, aber ich versuche es immer vor dem Füttern zu machen, damit nicht der ganze Brei rauskommt.

LG
Nicole