3mal ungeplant und nun kinderwunsch??

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von komischesache 11.01.11 - 21:10 Uhr

hallo zusammen

ich bin 21jährig,habe 3 kinder (3jährig,2jährig,9monate)alle 3 waren NICHT geplant (1.Kondom "unfall" 2.evra pflaster 3.stillpille) aber wir lieben sie sehr und möchten sie nicht missen.

nun hab ich extrem starken kinderwunsch #schrei
dieses gefühl kenn ich gar nicht und ich verzweifle fast....
wir haben jetzt nur ohne verhütung sex....mein gg sagt schon er möchte noch nicht ein 4. aber er benützt trotzdem kein gummi....irgendwie ist er sich nicht sicher sagt er....
wir wohnen in einer 4,5zi wohnung,mein gg (freund) arbeitet 100% und hat noch einen sohn aus der ehe wo er alimente zahlen muss :-[

nun frag ich mich kennt das jemand von euch??kann ich da was dagegen tun?? denn zu 6. in der 4,5zi wohnung mit 2 hunden auch noch wird arg eng....wie wohnt ihr so (mit 4kidds)???

liebe grüsse....bin recht verzweifelt....

Beitrag von nelladel 11.01.11 - 21:23 Uhr

Was dagegen machen kann man vermutlich nicht, da kämpft das Herz gegen den Verstand.

Ich z.B. weiß auch, dass ich mir ein zweites Kind wünsche, ich wünsche es mir, aber ich warte, weil ich weiß, dass es momentan unvernünftig wäre und es für das Kind besser ist, wenn ich warte, bis sich einige Dinge geregelt haben!

Besonders wenn dein Freund sich nicht sicher ist, würde ich, der Familie zu liebe, versuch damit zu leben und mich auf ,,später" vertrösten. Das heißt ja nicht, dass ihr nie ein 4. Kind haben könnt oder dergleichen!

Wenn ihr euch beide sicher seid und wisst, dass ihr es finanziell und platzmäßig (ggf. muss etwas mehr Platz her oder so) stämmen könnt, dann wäre es wohl besser.

Besonders müsste ihr es beide wollen!

Unser Sohn war auch nicht geplant, ich bin trotz Pille schwanger geworden, was ich ehrlich gesagt nie für möglich gehalten hätte.

Beitrag von lieber schwarz 11.01.11 - 21:23 Uhr

erstmal OH GOTT!!!

du bist 21 und hast 3 kinder?!?! na ja gut mein wunsch wär das nicht.

das jüngste ist 9 mon alt? und schon wieder kiwu?? heftig.

also wenn dein partner keins mehr mag solltest du das akzeptieren vllt. ist es ihm ja zuviel? er hat ja dann 5 kinder. du bist 21 und hast ja noch ewig zeit. genieß die zeit die ihr jetzt habt. ich denke du hast ja nen baby das erst 9 mon alt ist. von dem her... kümmer dich erstmal um ne größere wohnung wenn der kiwu auch bei deinem freund akut ist und dann macht euch an das kind ran... denn denkt auch an ein größeres auto etc.

viel glück

Beitrag von mirabell 11.01.11 - 22:48 Uhr

Ist klar das du in schwarz schreibst! Traust dich wohl nicht deine meinung zu vertreten oder?!

Assi nenne ich dein geschreibe!

Ist es nicht jedem selbst überlassen wie alt er wieviele Kinder bekommt?

Muss ja nicht jeder 35 sein und das erste Kind bekommen;)

Beitrag von komischesache 11.01.11 - 23:48 Uhr

ich denke mit 35 hätte ich nicht mehr sooo gute nerven wie jetzt,mir ist es sehr wichtig mit liebe zu erziehen und nicht mit bösen,lauten worten,schlägen....möchte auch nicht abends heulend rumsitzen weil ich so am ende bin nervlich....ich bin abends happy dass ich wieder einen schönen tag mit meinen kidds hatte.
und wenn mein sohn dann sagt: mama liebe dich #verliebt uff dann bin ich so happy....unglaublich

Beitrag von windsbraut69 12.01.11 - 07:46 Uhr

Du solltest das nicht verallgemeinern. Außerdem weißt Du ja nicht, wie Du mit 35 drauf sein wirst - im Gegensatz zu 35jährigen, die sehr wohl auf ihre Zeit in Deinem Alter zurückblicken können.

Aber was anderes: Was willst Du denn "nach den Kindern" mal machen?
Hast Du ne Ausbildung bzw. nen ruhenden Vertrag, der es Dir dann ermöglicht, wieder einzusteigen und auf eigenen Beinen zu stehen?

Gruß,

W

Beitrag von babygirl2010 12.01.11 - 11:16 Uhr

Eben genau das fehlt ihr! Sie hat weder Ausbildung noch nen ruhenden Vertrag!
Und genau das finde ich so unverantwortlich!

Beitrag von lieber schwarz 13.01.11 - 13:16 Uhr

genau des wegen war ich so geschockt!!!! 21 jahre, 3 kinder, 4.kind in planung, keine ausbildung, keine arbeit.... das kann es doch net sein!!! was will man bei dene verhältnissen seinen kindern bieten? klar ist die liebe zu seinen kindern sehr wichtig (egal ob 17,21,oder 35) ABER man will kindern doch was bieten wie urlaub, ausflüge etc.

klar wann man sich für kinder entscheidet ist jedem seine sache. ich selber bin mit 19(20 kind bekommen) schwanger geworden und ich wollte jung kinder. habe aber zuvor meine ausbildung fertig gemacht... arbeite jetzt mit 24jahren wieder und ein weiteres kind ist in planung. ich hätte auch gerne schon vor 2 jahren ein weiteres kind gehabt aber mein verstnd sagt mir... nein, schaff erst etwas geld zur seite sodass man für die kinder etwas bei seite hat. jetzt ist das finanzielle geregelt und wir können 2 mal im jahr problemlos in urlaub und wir werden demnächst ein haus kaufen/bauen.

und das kann man nicht sagen das 35 oder 37 jährige ihre kinder schlechter erziehen oder keine geduld mehr haben und abends heulen weil sie fertig sind.
du bist vllt. eine junge 21 jährige mami die für ihre kinder da ist aber, wieviel junge mamis gibts die ihre kinder am WE zu oma und opa oder sonst wo abgeben zum party machen??? alter hin oder her ob jung oder alt man muss mit leidenschaft mami sein.

bestes beispiel: eine mami (mittlerweile 44 jahre alt) sagt mal zu mir als es bei mir hieß OH GOTT 20 und schon ein kind: sie meinte: "meine erste tochter hab ich mit 20 bekommen, meinen sohn mit 30 und den anderen sohn mit 40 jahren und erst jetzt kann ich drüber urteilen wann es gut war ein kind zubekommen. Ihr fazit: egal welches alter... es gibt unterschiede und vor und nachteile im allgemeinen will sie sich aber nicht festlegen wann es am beten war. denn den besten zeit punkt gibts nie!!!!

Beitrag von nana13 11.01.11 - 21:30 Uhr

Hallo,

Stillst du? den dadurch könnte deine hormone noch so durcheinander sein, das dein wunsch nach einem weitern baby daher kommt.

ich stille auch noch und mein wunsch nach einem 3 kind ist unglaublich gross. obwohl ich mit dem kopf weis das es zurzeit eher ungünstig wäre.

ich versuche mich zutrösten das ich evt in 4-5 jahren noch mal eins kriegen könnte,aber helfen tut es mir nicht.

hoffe es wird besser wen meine hormone wider in geregelten bahnen laufen.

lg nana

Beitrag von komischesache 11.01.11 - 21:36 Uhr

nein ich stille schon seit 6monaten nicht mehr...

klar verstehe ich mein freund einbisschen,aber wenn er wirklich jetzt grad keins möchte dann sollte er ja kondom benützen....aber wenn ich ihm sage ob er nicht mit kondom will "ach nee,egal" ich denke er liebt das risiko....

Beitrag von sweetelchen 11.01.11 - 21:41 Uhr

Ohje..ich will dir nichts vorschreiben bin selber erst 19 und bin mit meinem ersten Kind Schwanger.
Aber ich denke es ist ein großer unterschied wenn man mit 20 das erste Kind bekommt oder mit 21 schon 3 hat.
Und alle sind auch noch sehr jung warte doch bis dein jüngstes 3 jahre ist.
Wann hattest du Zeit eine Ausbildung zu machen?
Es gibt wichtigere Dinge im Leben als ein 4 Kind mit 21...

Beitrag von mirabell 11.01.11 - 22:52 Uhr

Zitat: Aber ich denke es ist ein großer unterschied wenn man mit 20 das erste Kind bekommt oder mit 21 schon 3 hat.

Findest du?

Du könntest mit 21 danna uch schon 2 haben und mit 22 jahren 3 Kinder;)

Gerade Du solltest darüber nicht sagen wenn Frauen Jung ein Kind haben wollen;)

Beitrag von windsbraut69 12.01.11 - 10:12 Uhr

Es ist ja schon ein Unterschied, ob man in dem Alter ein Kind hat oder sich das 4te wünscht....

Beitrag von mirabell 12.01.11 - 10:13 Uhr

Wie schon gesagt weiß man ob nicht mit 21 schon das 2. vor der tür steht?
Wen steht es denn bitte zu mit steinen zu werfen?!

Beitrag von windsbraut69 12.01.11 - 10:23 Uhr

Als Steinewerfen habe ich das nicht aufgefaßt, sondern als gerechtfertigten Einwand.

Hast Recht, könnte sogar sein, dass sie ähnlich der TE jetzt jedes Jahr ein Kind bekommt aber davon würde ich nicht ausgehen. Es kann ja nicht bei jedem jedes Verhütungsmittel versagen :)

LG

Beitrag von mirabell 12.01.11 - 13:06 Uhr

Ich selbst habe 4 Töchter.
Habe meine erste mit 19 bekommen dann mit 20,22 und zu guter letzt 25!
Bei mir hat nichts versagt.
Habe sie bekommen weil wir es wollten!
Vielleicht sagt sie das es "unfälle" waren weil sie sich schämt? Vielelicht wegen den Antworten hier?
Meine 2 großen Töchter gehen in die Schule 1. und 2. Klasse bei sind in ihren Klassen die Klassen besten.
Mein Mann Arbeitet und ich gehe halbags :)
Es muss nicht immer alles schief laufen nur weil man Jung Kinder bekommen hat.

LG

Beitrag von windsbraut69 12.01.11 - 15:44 Uhr

Natürlich muß nicht alles schief laufen, wenn man so jung Kinder bekommt, ABER meist ist es doch so, dass die Frauen dann keine Ausbildung machen und eben keine eigene Basis haben.

Sich gleich von vornherein auf einen Ernährer zu verlassen, finde ich überhaupt nicht zeitgemäß und fahrlässig.

LG,

W

Beitrag von mirabell 12.01.11 - 18:59 Uhr

Muss das nicht jeder für sich selbst entscheiden?
Wenn sich sich mal trennen sollten, muss sie halt irgendeinen Job annehmen. Ohne Ausbildung. Das ist doch ganz allein ihre sache.
Jeder soll doch das tun was er möchte und womit er glücklich wird! Ohne dafür verurteilt zu werden!

Beitrag von sweetelchen 12.01.11 - 12:12 Uhr

Ich wollte eins haben, aber nicht gerade jetzt.
Trotzdem ist es so gekommen und ich bin so vernünftig das ich auf jeden fall erst 3 jahre abstand zwischen den Kindern lassen würde.
Es lag auch nicht daran das die Verhütung nicht geklappt hat sondern das ich mehr als 6 Monate nicht mehr verhütet habe weil ich die Diagnose Unfruchtbar hatte.
Es ist eine lange Geschichte und keiner konnte wissen das es auf einmal dann doch klappt. Wie gesagt es war nicht gewollt aber jetzt herzlich erwünscht.

Außerdem ist es meine eigene Meinung gewesen das es schon ziemlich krass ist mit 21 4 Kinder zu haben ;-)

Beitrag von nelladel 11.01.11 - 21:59 Uhr

In dem Fall solltest du dich vielleicht davon überzeugen so vernünftig zu sein SELBST auf ein Kondom zu bestehen.

Wenn er doch sagt, er will eigentlich nicht und du selbst sagst ,,er liebt das Risiko". Bitte... wegen liebe zum Risiko sollte man nun wirklich kein Kind ,,riskieren". Da tut ihr dem Kind keinen Gefallen mit.

(Über deine beruflichen Pläne mag ich nicht reden, da du dazu nichts gesagt hast und ich dich nicht kenne, dazu nur: denk darüber nach.)

Beitrag von ajl138 12.01.11 - 08:02 Uhr

"....aber wenn ich ihm sage ob er nicht mit kondom will "ach nee,egal" ich denke er liebt das risiko.... "

Allein wegen dem Satz finde ich euch beide ziemlich unreif und unvernünftig.

Beitrag von babygirl2010 12.01.11 - 11:17 Uhr

#pro

Beitrag von ganzgenau1 12.01.11 - 11:17 Uhr

#pro sehe ich auch so!

Beitrag von connie36 11.01.11 - 23:15 Uhr

hi
man kann aber nciht nur dem herzen folgen, sondern muss auch vernunft walten lassen. du bist 21 jahre alt, mit 3 kindern. lass die doch erstmal grösser werden, und in 6 oder 7 jahren noch mal über eine nr. 4 nachdenken.
dann hast du auch den jüngsten in der schule und auch ein geregelteres leben.
werde den 3 kindern gerecht, und denke später an ein weiteres kind.
lg conny 36.ssw nach 9 jahren abstand zur nr. 2

Beitrag von ippilala 11.01.11 - 23:18 Uhr

Lass mal deinen Freund aus dem Spiel, der scheint ja im tiefsten Inneren kein Problem mit einem 4. Kind zu haben.

Dein :-[ Smiley lässt mich vermuten, dass es finanziell nicht ganz so prall bei euch aussieht. Würde denn in dem Bereich ein 4.Kind noch unterhalten werden können von euch? Zumal die anderen 3 ja immer größer - und teurer werden. Ein 4. Kind müsst ihr euch ja auch erstmal leisten können und nicht nur als Baby. Irgendwnan werdet ihr auch mal 4 Schulkinder haben, da wird es dann nicht günstiger werden für euch.

Entscheide selbst, ob du wirlich jetzt gleich Nr.4 haben willst oder dich erstmal auf die anderen 3 konzentrierst. Es ist ja nicht so, dass niemand da ist, der dir die ganze Mutterliebe abnimmt.
Und mit 21 hast du ja wirklich noch lange lange Zeit, um Kind 4 zu machen.

Ich habe keine 4 Kinder aber ich würde die Wohnung so aufteilen: Wohnzimmer, Elternschlafzimmer, Kinderschlafzimmer, Kinderspielzimmer und im halben Esszimmer oder Arbeitszimmer, je nachdem wie groß und wieviel Platz und ob jemand Ruhe zum Arbeiten braucht und wie groß eure Küche ist oder ob im Wihnzimmer ein Esstisch steht.