wer hatte schon mal eine Zyste am Eierstock?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunnysunny 11.01.11 - 21:26 Uhr

Hab eine 5 cm große Zyste am rechten Eierstock.
Muss am 7.2 noch mal zum FA zur Kontrolle.

Wenn sie da nicht weg ist bekomm ich Medikamente.

Wie lang hat es bei euch gedauert bis die Zyste geplatzt ist?
Wenn ich meine Mens bekomme, kann ich davon ausgehen das die Zyste geplatzt ist?
Was musstet ihr für Medikamente nehmen?

Beitrag von keks-spike 11.01.11 - 21:28 Uhr

meine zysten gingen immer mit de mens weg.braucht bis jetz noch keine medis

Beitrag von shiningstar 11.01.11 - 21:31 Uhr

Kommt drauf an was es für eine Zyste ist.
Eine Gelbkörper-Zyste kann mit der nächsten Periode abgehen, sonst wirst Du die Pille oder so bekommen.

Ich hatte immer Endometriose-Zysten, die gingen nie von alleine weg, so dass ich dann zur Bauchspiegelung geschickt wurde und danach in die künstlichen Wechseljahre für drei Monate,

Beitrag von sunnysunny 11.01.11 - 21:35 Uhr

was sollen künstliche Wechseljahre sein?
Kann man danach noch ss werden?

Beitrag von bunny2204 11.01.11 - 21:32 Uhr

Ich hatte auch eine Zyste (so gross wie eine Mandarine), die wurde 6 Wochen nach der letzten Mens festgestellt. 3 Tage später ist sie dann geplatzt und ich bekam eine recht heftige Mens.

Lg BUNNY #hasi

Beitrag von sunnysunny 11.01.11 - 21:34 Uhr

Ich bin heut schon ZT 38, also 10 Tage über der eigentlichen Mens.
Habe nur ein ziehen im UL und hoff doch das die bald weg geht und ich meine Mens bekomme

Beitrag von bannabi 11.01.11 - 21:39 Uhr

ich hab auch eine am rechtenn eierstock gehabt
auch mandarinen groß...

mir ist das beim sex aufgefallen#hicks
ich hab dann immer wenn ich oben war total bauchschmerzen bekommen wenn er drin war :-[

bin dann zum FA...
sie sagte wenns schlimmer wird soll ich wieder kommen...

3 tage später sitz ich in der schule und krieg auch einmal so herftige UL schmerzen dass ich angefangen hab zu heulen...ich wurd dann direkt ins krankenhaus eingeliefert und die wurde operativ entfernt...

hatte zwar ziemlichen muskelkater am bauch (die mussten ja den bauch aufpumpen um da ran zu kommen) aber nach 3 tagen durfte ich nach hause

die 2 kleinen narben unterhalb der gürtellinie sind heute, nach 1 jahr, kaum noch sichtbar...
man sieht sie nur noch wenn mans weiß =)

Beitrag von schlingelchen 11.01.11 - 21:40 Uhr

Hallo,
ich hatte eine funktionelle Ovarialzyste,durch das Hormonchaos nach einer FG.Sie war auch knapp 5cm groß und ist letztendlich durch eine zweiwöchige Einnahme einer doppelten Dosis einer Kombipille weggegangen.Aber ich glaube,dass sie einfach irgendwann geplatzt ist.Es hat sich seltsam angefühlt und dann lief das Blut.
Hat dein Arzt gesagt wie die Zyste entstanden ist?
LG,Anja

Beitrag von sunnysunny 11.01.11 - 21:44 Uhr

nein hat der nicht.
Sie sate nur das die GBSH wenig aufgebaut ist.

Hab solche Angst.

Wisst ihr was künstliche wechseljahre sind?

Hab ja im Juli eine DMS bekommen und ich vermute mal das es daran liegt

Beitrag von cala81 11.01.11 - 21:42 Uhr

Hallo...

ich hatte auch ne große Zyste in einem Eierstock. Bei mir ist sie nicht geplatzt, sondern mit der Zeit eingetrocknet. Die bloße Androhung eines OP durch meinen FA hat gereicht. Schwups weg war sie. Danach kam meine Mens regelmäßig. Hat bei mir ca. 6 Monate gedauert. :-D

LG
Anja #herzlich

Beitrag von sunnysunny 11.01.11 - 22:54 Uhr

wenn diese bsartig wäre dann hätte es ja der Arzt heute gesehen.
Ich muss dann Medikamente nehmen wenn sie nicht weg ist.

Hoff doch das die bald austrocknet

Beitrag von kludia82 11.01.11 - 23:26 Uhr

Moin Sunny,

ich hatte leider noch nie Glück mit Zysten.
Ich wurde schon 2 mal operiert. Die 1. Zyste war so groß
wie ein Kinderkopf und wurde ich einer Not-OP entfernt.
Meine 2. war 8 cm und hatte Gewebe, weil sie eingeblutet war
(über Monate). Ich habe wieder eine 5cm und hoffe das sie
von alleine weg geht. Wir wollen bald mit einer Icsi starten.
TOI TOI TOI das Deine von alleine verschwindet.

LG
KLUDIA