bin seit einer Woche überfällig

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sabi89 11.01.11 - 22:05 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich glaub schon, denn ich bin schon sieben Tage überfällig... 2 Schwangerschaftstests hab ich auch schon gemacht jedoch sind beide negativ ! Und jetzt frage ich mich woran dies liegen, denn Stress oder was der Gleichen hatte ich eigentlich nicht in der letzten Zeit. Habe noch keinen Termin beim FA bekommen... würde mich freuen, wenn jemand das Gleiche schon einmal durchgemacht hat und er trotzdem Schwanger war oder was raus gekommen ist. Bin für jeden Rat und Tipp dankbar....

liebe Grüße Sabrina #liebdrueck

Beitrag von ginga181 11.01.11 - 22:07 Uhr

hy,hab meine regel schon 3 monate nicht,und weiß auch nicht weiter:-(
alle tests sind negativ,komisch#winke

Beitrag von mamma-09 11.01.11 - 22:08 Uhr

Hallo,

du sagst 7 Tage überfällig?
Woher weißt du das? Wiehast du deinen ES bestimmt und wann war der?

Nur wenn du genau weißt wann dein Eisprung war, dann weißt du auch, ob du überfällig bist.

LG mamma-09

Beitrag von sabi89 11.01.11 - 22:20 Uhr

Meine mens kam immer regelmäßig zwischen 28 und 29 Tagen... ich weiß nicht wie ich meinen Eisprung richtig berechne hab eigentlich ne i-netseite die auch immer hin gehauen hat nur diesmal halt nicht und mein partner und ich würden uns es so doll wünschen... aber du kannst mir ja mal sagen wie ich es berechne, bitte.

lg Sabrina

Beitrag von mamma-09 11.01.11 - 22:30 Uhr

Hi,

das mit dem berechnen ist so eine Sache. Das funktioniert nur theoretisch.
dafür muss dein Zyklus immer regelmäßig sein.Und es geht ganz schnell, dass sich der ES verschiebt und somit der Zyklus länger wird.Es kann auch vorkommen, dass man gar keinen ES hat und dann wird es ein sehr langer Zyklus.

Man kann den ES mit Ovulationstest bestimmen. Manche beobachten ihren Zervixschleim und führen eine Temperaturkurve. Davon hab ich aber keine Ahnung.
Die Menstruation setzt normalerweise 12-16 Tage nach dem ES ein.
Und erst wenn du da drüber bist, dann kannst du von überfällig sprechen.

Da hilft nur eins..... abwarten.

LG mamma-09

Beitrag von wartemama 11.01.11 - 22:09 Uhr

Vielleicht hat sich Dein ES verschoben? Weißt Du, wann genau er war? (ZB oder Ovus)

LG wartemama

Beitrag von sabi89 11.01.11 - 22:26 Uhr

Ich weiß nicht genau wann ich meinen ES hatte, denn ich weiß nicht wie ich das berechne... ich schau immer bei amenita.de und da wäre mein ES zwischen dem 17. und 23. Dezember gewesen und bis jetzt hat es immer hin gehauen! Für einen Tipp oder Rat wäre ich sehr froh..

lg sabi89

Beitrag von wartemama 11.01.11 - 22:34 Uhr

Dann ist Deine Frage schwer zu beantworten. Dein ES kann sich ordentlich verschoben haben.

Auf jeden Fall solltest Du erst einmal davon ausgehen, daß Du nicht schwanger bist. Ich würde noch ein paar Tage abwarten und dann ggf. noch einmal testen. #klee

LG wartemama

Beitrag von lilalustig 11.01.11 - 22:36 Uhr

Hi,
ich hatte das gleiche Problem. War 12 Tage drüber und alle Tests waren negativ. Eigentlich war mein Zyklus immer 28-29 Tage, weiß auch nicht warum es diesmal 41 Tage waren... #kratz
Naja, jetzt ist die Mens ja da.
Vielleicht ne Zyste, vielleicht ist es aber auch nur Kopfsache, weil man sich so doll ein Baby wünscht... :-(

Liebe Grüße #winke
Lila

Beitrag von sunnysunny 12.01.11 - 09:19 Uhr

Hallo,

ich war gestern beim FA weil ich ach 9 Tage drüber war und alle SSTs negativ waren.

Ich habe wenig aufgebaute GMSH und eine 5 cm große Zyste am rechten Eierstrock.

Muss am 7.2 noch mal hin zur Kontrolle.
Ich hätte am 14.1 erst ein Termin gehabt, bin aber gestern hin weil ich mir Sorgen gemacht habe