wann bringt ihr eure babys ins bett?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von roxy262 11.01.11 - 22:48 Uhr

huhu

meine maus wird am freitag acht wochen alt und ich bin etwas verunsichert, da meine mutter meinte sie liegt zu spät in ihrem stubenwagen...

bei uns läuft es jeden abend so ab:

20.00uhr wird sie gebaden, dann gibt es 21.00uhr die flasche und dann liegt sie ca. 22.00uhr im laufgitter bis ich dann ins bett gehe...

sollte ich sie lieber schon eher baden und dann gleich in den stubenwagen im schlafzimmer legen?
fühl mich aber irgendwie beruhigter wenn ich sie im "blickfeld" habe, da sie doch gerne mal spuckelt...

nachts kommt sie dann so zwischen um 2 und um drei und will nochmal eine flasche und dann nochmal zwischen sieben und acht...


was meint ihr? bzw. wie macht ihr das?

danke & lg

roxy + romy #verliebt

Beitrag von nieslchen 11.01.11 - 23:25 Uhr

hm, also wie hab ich das gemacht...

wir haben die püppi immer so gegen 6 gebadet... dann wurde gestillt...und dann lag die püppi in ihrem stubenwagen bei uns im wozi... wenn sie nochmal hunger hatte gab es wieder die brust und als wir ins bett sind haben wir den stuben wagen ganz langsam und leise ins schlafzimmer geschoben... als die mausi dann nen rhytmus hatte gab es gegen 19 uhr die brust und dann hab ich sie in ihrem stubenwagen im schlafzimmer gelegt! damit der fernseher sie nicht stört... habe das aber angefangen als sie im wozi nicht mehr eingeschlafen ist... sonst hätte sie noch länger bei uns im wozi geschlafen...

also ich denke nicht das du was falsch machst... mach es so wie du für richtig hälst...

und nicht immer haben mütter recht... ich spreche aus eigener erfahrung... ;-)

Beitrag von beckie83 11.01.11 - 23:43 Uhr

Hallo #winke

Mein Kleiner geht eigentlich erst mit mir ins Bett.

Er schläft nicht alleine ein, also stille ich ihn im liegen auf dem Sofa bis ein eingeschlafen ist. Ich schleiche mich dann langsam von ihm weg und decke ihn zu.
Da bleibt er dann liegen bis ich ins Bett gehe.
Das ist meist so gegen Mitternacht.

Ich habe schon versucht ihn in sein Bettchen zu legen aber er wird jedesmal wach und weint.
Also lass ich ihn da liegen wo es ihm gefällt. Neben mir :-)

Beitrag von picaza 11.01.11 - 23:47 Uhr

Hallo,

ja ja die lieben Mütter mit ihren guten Ratschlägen. ;-)
In erster Linie musst DU mit der Zu-Bett-Geh-Situation klar kommen und sonst niemand.
Meine Kleine geht auch erst um 22 Uhr ins Bett. In unserer Familiensituation ist es für alle das beste, da mein Freund meistens erst um 20 Uhr von der Arbeit kommt. Da er sich dann aber nicht vor den Fernseher legt, sondern mit der Kleinen Zeit verbringen will, wäre es doch doof, wenn sie schon schläft...

Also, wie gesagt, mach es genau so, wie es für Dich passend ist.

LG

Beitrag von woelkchen1 12.01.11 - 13:14 Uhr

Hey Puppe, Marelie geht mit mir ins Bett, vorher liegt sie auf der Couch.

Haben wir bei Scarlett auch gemacht, aber irgendwann mit 3 Monaten ca. ist sie abends immer um die gleiche Zeit sehr unruhig geworden, hat schlecht geschlafen. Hab sie dann einfach mal um diese Zeit in ihr Bett gelegt- und siehe da, ab da hatten wir unsere Zeit: 21 Uhr.
Allerdings hat sie sich die selber ausgesucht, nicht ich vorgeschrieben. So wird es auch mit Marelie kommen.

Mach du es so, wie du es für richtig hälst! Das kommt von ganz allein. Bist du jetzt so glücklicher damit, dann ist genau das der richtige Weg! Jedes Kind und jede Mutter ist anders!

Beitrag von nieselkind 12.01.11 - 14:19 Uhr

Hallo...

anfangs haben wir unseren Sohn so gegen 21 Uhr ins Bettchen gebracht. Da er aber realtiv schnell weniger geschlafen hat am Tag, haben wir es dann eingeführt, dass er dann schon so gegen 18:30/19 Uhr im Bett ist. So haben wir es auch bis jetzt beibehalten (er ist jetzt 7 1/2 Monate) und ist es auch für ihn gut.

Außerdem hat man so auch noch was vom Abend.
Ist wahrscheinlich immer auch vom Kind abhängig und es ändert sich bestimmt noch ein paar Mal.

Alles Gute#winke

Beitrag von roryg 12.01.11 - 15:56 Uhr

Hallöchen #winke

also unser kleiner Fratz hat auch bis zu 4 oder 5 Wochen im Stubenwagen im Wohnzimmer geschlafen, da gab es gar keine feste Zeit durchs stillen, war immer unterschiedlich. Und wenn wir ins Bett sind dann haben wir ihn mitgenommen und ihn ins sein Bettchen gelegt. Glaube ab 6 Wochen wurde er unruhig im Wohnzimmer, also haben wir ihn dann gleich nach der letzten Abendmahlzeit so gegen 6-7 uhr ins eigene Bett gelegt. Er schläft von Anfang an in seinen eigenen Bett ohne murren, sind total stolz auf ihn.
Nun ist er 13 Wochen und er wird immer gegen viertel halb 7 gestillt, dann gewindelt, gewaschen und ab ins bettchen. Klappt alles toll und wirst du mit deinen auch noch hin bekommen.

Ich denke das du alles richtig machst, dein Kind beschwert sich ja nich, also mach nur weiter so und lass dich nich bequatschen. Hör dir die Ratschläge zwar an aber ob du diese dann auch anwendest ist ganz allein deine Entscheidung ;-)

Beitrag von pedali15 12.01.11 - 18:49 Uhr

Huhu...

Also ich habe es grade huete mit meiner Hebi darüber gehabt! Aber Babys haben wohl noch keinen festen rhytmus. Man kann einen eigenen Rhytmus gestalten, muss sich aber keinem festen anpassen. Meine Hebi meinte, wenn Deine kleine schläft, schläft sie und wenn Du das Gefühl hast das Ihr einen Rhytmus braucht, dann führt einen Rhytmus ein.Ihr müsst aber nicht, da sich das Kind irgendwann selbst einen Schlafrhytmus schafft! :-)

Also..ich lege meine kleine auch noch nicht in Ihr Bett. Sie hat erst einmal drin gelegen und liegt sonst neben Papi und Mami im Bett oder in Ihrem Stillkissen auf dem Sofa! Ihr geht es gut dabei und uns auch! Vielleicht gewöhne ich Sie irgendwann an Ihr Bettchen, aber bisher hab ich noch nicht das Gefühl das ich das muss! Also...

Lass Dich nicht verunsichern! Eltern wissen IMMER alles besser ne ;-)

Liebste Grüße und einen schönen Abend

Pedali15+ Finja 13 Tage alt.