... Schwanger!!!!...

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Ssk3 12.01.11 - 05:18 Uhr

Ich bin schwanger... Hab grad positiv getestet. Zwar nur schwach aber Strich ist strich...
Nehme seit 2 jahren die Pille immer gleich... Jeden Abend zwischen 22 und 22.30 Uhr. War nicht krank oder sonst irgendwas.Habe immer am 3 Tag nach absetzten meine Tage bekommen.
Nur dieses mal nicht! Keine Schmerzen. Aber Ubelkeit bis zum umfallen, das hat mich stutzig gemacht.
Wie kann sowas sein? Kein Fehler mit Pille gemacht und dann das?!
Das wäre Kind Nr 3. Mein Mann wird ganz und hat nicht begeisterst sein.
Und ich kann grad nicht wirklich klar denken...

Danke fürs zuhören...

Beitrag von Ssk3 12.01.11 - 05:28 Uhr

Ich meinte Ganz und gar würd mein Mann nicht begeistert sein er würd es sogar nicht mal haben wollen...

Beitrag von sistastella 12.01.11 - 06:57 Uhr

Guten Morgen Ssk3

Also ich würde empfehlen rede mit ihm !Mein Mann hatte auch erst einwände für unser drittes Kind aber seit Sie da ist und nur Papa ruft ist er hin und weg .Männer haben nun mal angst auf neue herausforderungen wenn du aber dir sicher bist das du es für dich meisterst .#liebdrueck drück dir die#prodas er zustimmt!

gl sistastella#stern

Beitrag von teilzeitmama 12.01.11 - 10:44 Uhr

liebe ssk3,

du wirst zu den 1 % gehören,die trotz Pille schwanger sind...
Es heißt ja immer, die Pille ist zu 99% sicher;-)


Red mit deinem Mann und vll. ist seine reaktion nicht so schlimm...

Beitrag von schwino2802 12.01.11 - 12:39 Uhr

Das ist mir im Okt.07 auch so gegangen , das ich trotz der Pille die immer regelmäßig genommen habe SS geworden bin.

Mein Freund hatte gedacht das ich sie abgesetzt habe, aber gott sei dank konnte man noch Spuren im Blut erkennen und somit war alles gut.

Jetzt wird unsere Tochter im Juli drei JAhre und sie ist sooo süß.

Beitrag von igel49 12.01.11 - 17:44 Uhr

Liebe Ssk3,
als ich 23 Jahre alt war, war ich in einer ähnlichen Situation. Schwanger trotz Spirale ! Ich habe mich dann für einen Abbruch entschieden, weil ich mit meinem Man auch nicht länger zusammen bleiben wollte.
Heute bin ich Journalistin und Autorin für das ZDF und mache Filme ( "37Grad" ) über solche Themen, also über Menschen, die in schwierigen Lebenssituationen stecken. Gerade recherchiere ich zum Thema "ungewollt schwanger" und würde gerne mehr über die Gedanken und Gefühle, die Dir in Deiner Situation zusetzen, erfahren.
Ich würde mich freuen, wenn Du mir schreiben würdest.
Liebe Grüße
Uta

Beitrag von salida-del-sol 12.01.11 - 21:36 Uhr

Hallo, liebe Ssk3,
quäle Dich nicht mit unbeantworteten Fragen herum, Du brauchst Deine Kraft jetzt für Wichtigeres.
Es sind 2 Paar Schuhe kein 3. Kind mehr zu wollen, und kein Kind weiteres Kind zu wollen, wenn sich eines auf den Weg gemacht hat.
Sage Deinem Mann wie wertvoll er Dir als Vater für die 2 anderen Kinder ist, und was Du an ihm gut findest und dass Du ihn auch als Vater dieses 3. Kindes haben willst. Denn ernstgemeinte Komplimente erweichen manches harte Männerherz, weil sie die Helden ihrer Frauen sein wollen.
Wenn eine Schwangerschaft so überraschend kommt, dann es sein, dass er sich zuerst in seine innere Höhle zurückzieht um eine Bestandsaufnahme über die neue Lebenssituation zu machen. Gib ihm die Zeit, die er braucht.
Dass Du jetzt zunächst nicht klar denken kannst ist logisch, weil Du zum einen merkst, wie dadurch Dein bisheriges Leben durcheinander gebracht wird. Und Du auch an den Veränderungen Deines Körpers merkst, nichts wird mehr sein wie vorher. Als Mutter von 2 Kindern leistest Du Tag für Tag eine Menge und wist damit auch an Grenzen kommen. Aber es kann sein, dass die Aufarbeitung einer Abtreibung dir mehr Kraft kostet, als dieses 3. Kind zu bekommen.
Wenn Du magst, darfst Du uns schreiben, wie das Gespräch mit Deinem Mann verlaufen ist. Zum Zuhören ist dieses Forum ja gedacht.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von ela001 13.01.11 - 12:26 Uhr

hallo du!

puh, ein positiver schwangerschaftstest, obwohl du immer so gewissenhaft bist mit der verhütung! das war sicher ein schock für dich!
wahrscheinlich brauchst du selbst erst noch zeit, um diese überraschung ein wenig zu verdauen.... bevor du dann deinen mann einweihen kannst?!
oder hast du dir schon ein herz gefasst und mit ihm geredet?

du, ich wünsche dir auf jeden fall offenheit von seiten deines mannes für diese jahresanfangs-überraschung! es wäre schön, wenn ihr in aller ruhe alles miteinander bereden könntet!
ich denk an dich und wünsche dir viel mut und zuversicht für die nächsten tage!

hat dich die übelkeit während der schwangerschaft bei deinen beiden auch so geplagt? das ist schon sehr unangenehm und auch anstrengend, vor allem wenn frau schon zwei kinder zu versorgen hat.....
da wünsche ich dir auch diesbezüglich einen erträglichen tag!

ganz lieben gruß#liebdrueck
ela

Beitrag von Ssk3 13.01.11 - 13:18 Uhr

nein ich konnte noch nicht mit ihm reden. kanne s selber noch nicht glauben. ich denke ich werd es auch noch ein paar tage für mich behalten... weil er mag eigentlich absolut kein 3 kind. ende januar hab ich nen termin beim FA und wenn ich dann ultraschall bild bekommen werd ich es ihm saen.. vielleicht denkt er dann ja ´´anders´´.
trozdem gehen sehr viele gedanken durch meinen kopf...

Beitrag von ela001 14.01.11 - 15:38 Uhr

hallo du liebe!

ja, das kann ich gut verstehen, dass dir viele gedanken durch den kopf gehen!

und jetzt musst du noch fast zwei wochen warten, bis zu deinem termin beim frauenarzt!. da wünsche ich dir, dass du die zeit gut durchhältst. das ist sicher auch nicht so einfach für dich, mit diesem „geheimnis“ ganz normal deinen alltag zu bewältigen.

ich wünsche dir von herzen, dass du innerlich ruhig werden kannst!
vielleicht kannst du dich in den nächsten tagen so langsam mit dem gedanken anfreunden, dass da noch ein kleines zu euch kommen will?! und dir schon mal überlegen, was du deinem mann sagen möchtest – gute ideen dazu!

für heute wünsche ich dir erst mal ein gutes wochenende und
ganz liebe grüße #liebdrueck
ela

Beitrag von ela001 24.01.11 - 10:25 Uhr

hallo du liebe!

schaust du noch ab und zu ins forum?
ich muss immer wieder an dich denken! wie es dir wohl geht?
weiß dein mann inzwischen, dass noch mal nachwuchs unterwegs ist?

ich wünsch dir jedenfalls ganz viel mut und kraft für jeden tag! soviel kraft, wie du brauchst für deine family und auch für das kleine!

alles liebe#liebdrueck
ela