Mit Erkältung zum Babyschwimmen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von snoopy86 12.01.11 - 08:56 Uhr

Hallo.

Würdet ihr zum Babyschwimmen wenn das Baby eine verstopfte Nase hat und einen belligen Husten?
Bin mir unsicher und sag eher nein.

glg Kristina

Beitrag von marlene75 12.01.11 - 09:00 Uhr

Du hast es doch schon im Gefühl: verlass Dich einfach auf Deinen Instinkt! Ganz klare Antwort : Nein - oder würdest Du mit Husten und schnupfen zum Schwimmen gehen?
Alles Gute
Marlene

Beitrag von kleinemiggi 12.01.11 - 09:00 Uhr

Ich würde ganz klar nein sagen ...
Ich glaube die Gefahr ist zu groß, dass sie sich noch mehr wegholen.

Beitrag von lunait 12.01.11 - 09:01 Uhr

also wenn meine süße eine erkältung hat ist sie total quengelig und total kaputt. mit ihr könnte ich nicht dahin...

ich würde eher nicht hingehen.

lunait

Beitrag von tinasophia 12.01.11 - 09:07 Uhr

Also mein Kinderarzt hat grünes Licht gegeben. Entscheiden musst du es aber.

Beitrag von sephora 12.01.11 - 10:13 Uhr

Auf keinen Fall!
Die Maus ist doch schon angeschlagen. Würdest du zum Schwimmen gehen wenn du krank bist?
Also ich nicht..

Beitrag von bluemotion 12.01.11 - 10:54 Uhr

Also für mich würde sich die Frage gar nicht stellen. Wenn dein Baby entscheiden dürfte, würde es Nein sagen, glaub mir!

Die Kleinen bekommen ja auch Wasser in die Ohren und das bekommst du nicht vollständig trocken, dann gehst du mit ihr aus dem Schwimmbad und prompt kommt die Erkältung paar Tage später richtig durch. Willst du dir das Geschrei wirklich antun?

LG

S. mit Larissa 5,5 Monate#herzlich