Einbildung???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicita11 12.01.11 - 09:15 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben!
Brauch mal euren Rat. Hatte vorauss. ES am 03./04.01.. Seither hatte ich meistens ein Ziehen im UL mal mehr/mal weniger. Am 17./18. NMT. Heute Morgen habe ich beim Zähneputzen leichte Übelkeit bemerkt, war aber nach dem Putzen ziemlich schnell wieder vorbei. Ziehen im UL nach wie vor da, auch leichter Durchfall heute morgen und jetzt, während der Fahr überkam mich auch ab und an leichte Übelkeit, vielleicht Einbildung? Was meint Ihr???
Ist schon bescheuert, sich so verrückt zu machen, aber der Wunsch ist halt sehr groß!#zitter

Beitrag von nancy-christian 12.01.11 - 09:22 Uhr

hm man kann es immer schwer sagen, aber ich denke viel ist es einfach nur einbildung, wie ichs auch schon öfter erlebt habe...
man sollte nicht auf jedes kleine wehwehchen hören, weil du hast das genauso gut auch wenn du kein kind möchtest:-D
durchfall gehört auch nicht zu den ss anzeichen eher verstopfung und blähungen

Beitrag von schneeball81 12.01.11 - 09:23 Uhr

Hallo nicita!

Mir geht es ähnlich. Es ist mein erstes ZB, nach Absetzen der Pille. Deshalb weiß ich nicht ob bei mir schon alles richtig "funktioniert" und wann mein NMT wäre. Urbia hat mir auch am 4.1 meinen ES angezeigt. Ich hatte vor 2 Tagen starkes Ziehen im UL und Rücken. Gestern dann nichts. Heute ist mir immer wieder schubweise sehr übel. Ich weiß aber nicht ob es Einbildung ist. Kann einem so früh eigentlich schon schlecht sein?
Hier mein ZB: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/939697/560762

Werde jetzt in der Pause gleich was essen, vielleicht wird es besser.

Ich drücke dir die Daumen, -auch dass es keine Magen-Darm-Geschichte ist!

Beitrag von nicita11 12.01.11 - 09:56 Uhr

Hey, na das sieht doch nicht schlecht aus. Die Bienchen waren doch fleißig ;-), selbst wenn sich der es verschoben hat, waren doch drum herum die bienchen immer zur Stelle. Ich bin noch nicht lang bei Urbia und muss mich mit dem ZB erst mal vertraut machen - sieht teilweise ganz schön kompliziert aus. Wenn meine Mens nächste Woche nicht kommt, dann werde ich das ZB auch mal versuchen zu führen #schwitz!
Aber es ist schön, dass ich nicht allein damit bin. Dachte schon ich bin total verrückt. Ich drück euch allen die Daumen, dass es keine Einbildung ist.... Das werden harte Tage bis zum NMT!
Bin ja soooooo gespannt! Wenn es halt nicht geklappt hat, dann probieren wir halt weiter - macht ja auch viel Spaß ;-)!!!

Beitrag von dianapierre 12.01.11 - 09:42 Uhr

Dito, mir geht es auch seit heute so. Sehr eigenartig.
Bis gestern noch Mensschmerzen, heut nischt. Nur arge Blähungen gestern abend und heute gefühlte unterschwellige Übelkeit, aber fühl mich eher unschwanger. Sind bestimmt PMS.

Drück dir die Daumen!!!

LG